1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf

Autokino Düsseldorf: Stabhochsprung-Event am 12. Juni mit Raphael Holzdeppe

Sportevent in Düsseldorf : Stabhochsprung im Autokino

Filme im Autokino, klar, Konzerte, Comedy und Gottesdienste, auch gut - aber was sich die Macher jetzt ausgedacht haben, ist schon etwas ungewöhnlich: Ein Stabhochsprung-Event, „Flight Night Düsseldorf“ genannt.

Damit finde, so Veranstalter D-Live, das erste professionelle Zuschauer-Event Deutschlands im Sport seit dem Corona-Lockdown statt. Dafür soll Autokino auf dem Parkplatz an der Messe eine Stabhochsprunganlage aufgebaut werden. Darauf sollen die Athleten dann, umgeben von den Pkw der Zuschauer, um den Sieg kämpfen.

Die Zuschauer können den Wettkampf sowohl auf der Anlage als auch auf der Leinwand verfolgen. Der Ton von Moderation und Musik kommt wie auch bei Filmen oder Konzerten über das Autoradio.

„Wenn die Athleten am späten Abend im Scheinwerferlicht abheben, wird das für die Zuschauer ein spektakuläres Ereignis, das es so noch nie gegeben hat“, ist sich Lars Wismer von D.Live sicher

Mit Bo Kanda Lita Baehre, Torben Blech und Raphael Holzdeppe nehmen die drei aktuell besten Stabhochspringer Deutschlands an dem Event teil.

Der 21-jährige Bo Kanda Lita Baehre ist amtierender Deutscher Meister in der Halle und WM-Vierter im Stabhochsprung und kein Unbekannter in Düsseldorf. Bevor er 2016 zu Bayer 04 Leverkusen wechselte, startete er für den ART Düsseldorf.

Torben Blech belegte bei den Deutschen Meisterschaften in der Halle 2019 den zweiten Platz hinter Baehre und beim diesjährigen PSD Bank Meeting den dritten Platz.

Mit Raphael Holzdeppe, dem amtierenden Deutschen Meister, Olympia-Dritten aus 2012 und Weltmeister aus 2013, wird das Starterfeld um einen weiteren Top-Athleten erweitert.

Das Event findet am 12. Juni statt. Einlass ist um 20.45 Uhr, um 21.45 Uhr beginnt der Wettkampf. Die Moderation und das Einspringen starten um 21 Uhr. Tickets können auf autokino-duesseldorf.de erworben werden. Ein Pkw-Ticket für zwei Personen kostet 22 Euro, ein Rückbankticket wird für einen Aufpreis von fünf Euro angeboten.

>>>Laufend aktuelle Informationen zur Corona-Krise lesen Sie in unserem Liveblog.

>>>Jeden Tag alle Nachrichten zur Corona-Krise in Ihrer Stadt – bestellen Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter „Total Lokal“ mit täglicher Corona-Sonderausgabe!

>>>Hier finden Sie eine Übersicht über die aktuell wichtigsten Informationen zum Coronavirus.

(csr)