1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf

Düsseldorf: Autofahrer bewirft Kollegen mit großem Böller

Düsseldorf : Autofahrer bewirft Kollegen mit großem Böller

Per Knalleffekt wollte ein 29-Jähriger einem vorbeifahrenden Kollegen einen Streich spielen - und bekam schweren Ärger mit Polizei und Justiz. Denn die Staatsanwaltschaft hat wegen unerlaubten Umgangs mit explosionsgefährlichen Stoffen einen Strafbefehl beantragt.

Demnach hatte er Anfang Dezember 2017 während der Fahrt einen Silvesterböller mit viel Sprengmasse entzündet. Und an der Kreuzung Völklinger Straße/Fährstraße hatte er versucht, den Böller mit glimmender Lunte in das geöffnete Autofenster eines vorbeifahrenden Kollegen zu werfen. Der Sprengkörper verfehlte das Ziel, landete unter dem Kollegen-Auto, wo er mit lautem Knall explodierte. Ein Schaden entstand dabei nicht, der Kollege kam mit dem Schrecken davon. Im Auto wurden weitere Böller mit extrem hoher Sprengkraft gefunden.

(wuk)