Sperrung der A52 bei Düsseldorf: Autofahrer befürchten lange Staus

Sperrung der A52 bei Düsseldorf : Autofahrer befürchten lange Staus

Im Sommer droht Stau

Im Sommer wird die Ruhrtalbrücke in Richtung Essen voll gesperrt. Grund sind Sanierungsarbeiten an der A52. Die Autofahrer befürchten lange Staus auf den Umleitungen.

Rund 40.000 Fahrer, die sich täglich auf der A52 auf den Weg ins Ruhrgebiet machen, müssen sich ab ersten Juli einen neuen Weg suchen. Dann wird die Ruhrtalbrücke voll gesperrt, weil die Fahrbahnübergänge getauscht werden müssen.

Weil die Vollsperrung der A40 zwischen Duisburg und Essen im Sommer 2012 so reibungslos funktionierte, entschloss sich Straßen.NRW auch bei der Sanierung der Ruhrtalbrücke für diese Lösung. Eine Teilsperrung des Abschnitts hätte laut Behörde tägliche Staus von 20 Kilometern und mehr zur Folge gehabt.

Die Autofahrer sind natürlich nicht so glücklich über diese Lösung. Sie befürchten lange Staus auf den Umgehungsstrecken und einen längeren Fahrtweg durch die Umleitungen. Allerdings glaubt auch einer der Befragten, dass die Sanierung dadurch schneller durchgeführt werden kann. Sehen Sie noch mehr Meinungen über die Sperrung der A52 in unserem Video.

(EW)
Mehr von RP ONLINE