1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf

Straßenbahnfahrerin verletzt: Auto rammt Straßenbahn

Straßenbahnfahrerin verletzt : Auto rammt Straßenbahn

Am Dienstagabend ist in Friedrichstadt ein Auto mit einer Straßenbahn zusammengestoßen. Grund: Der Autofahrer war nach Polizeiangaben bei Rot in die Herzogstraße eingebogen. Die Straßenbahnfahrerin kam mit Verletzungen ins Krankenhaus. Den Schaden an den Fahrzeugen schätzten die Polizisten auf 10.000 Euro.

Ein 22-jähriger Mann war gegen 17 Uhr mit seinem Audi auf der Corneliusstraße in Richtung Graf-Adolf-Straße unterwegs. Er wollte links in die Herzogstraße einbiegen. An der Ampel hielt er zunächst an und fuhr los, als die Ampel für den Geradeausverkehr auf Grün wechselte.

Zu spät bemerkte er, dass die Ampel für die Linksabbieger noch Rot war. Sein Audi stieß mit einer Straßenbahn der Linie 701 zusammen, die neben dem PKW in Richtung Graf-Adolf-Straße fuhr. Während der 22-Jährige unverletzt blieb, musste die 41-jährige Fahrerin der Bahn zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

(tmn)