Düsseldorf: Ausweis-Lieferung per Radkurier wird gut angenommen

Düsseldorf: Ausweis-Lieferung per Radkurier wird gut angenommen

Der Service "Flinke Pedale", mit dem man sich Personalausweis oder Reisepass per Fahrradkurier liefern lassen kann, kommt im wahrsten Sinne gut an. Schon mehr als 1500 Düsseldorfer hätten diese Möglichkeit seit Februar genutzt, teilte die Stadt mit. Schon wenn man das neue Dokument beantragt, kann man sich für die Kurierzustellung entscheiden, die eine Pauschale von 6 Euro kostet. Im Internet (www.duesseldorf.

de/dva) kann der Kunde prüfen, ob sein Dokument von der Bundesdruckerei zum Bürgerbüro versandt wurde. Er bevollmächtigt dann online den Fahrradkurier, ihm das Dokument am gewünschten Tag zum gewünschten Ort zu liefern. Bedingung ist, dass die Lieferadresse im Düsseldorfer Stadtgebiet liegt. Wenn man kein Altdokument dafür abgeben muss, kann man sich auch für eine Briefkastenzustellung entscheiden.

(nic)