1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf

Frühehen: Ausnahmen weiter zulassen

Frühehen : Ausnahmen weiter zulassen

Die Große Koalition in Berlin plant, Eheschließungen von Minderjährigen ohne Ausnahme und Härtefallklauseln zu verbieten. Noch gibt es ja auch in Deutschland solche Ausnahmen für 16- und 17-Jährige.

Käme es so, hätten sich sowohl die Debatte im Gleichstellungsausschuss als auch die Einzelfall-Entscheidungen von Mathias Ditges im Jugendamt erledigt. Die Frage ist, ob das nicht nur populär, sondern tatsächlich auch gut wäre.

Viele Experten warnen vor einer starren Regelung. Um jedem Missverständnis vorzubeugen: Es geht nicht um naive und falsche Multi-Kulti-Boni, schon gar nicht um Zwangsehen. Sondern um Pärchen, wie die jungen Syrer, die bereits Eltern sind. Ein Beispiel, das die Berliner Debatte bereichern kann.

Kontakt: joerg.janssen @rheinische-post.de

(RP)