Kommentar: Aus Gerresheim hinaus in die Welt

Kommentar : Aus Gerresheim hinaus in die Welt

Wenn am 2. Juli 2017 Christopher Fromme womöglich schon im gelben Trikot im Peloton die Quadenhofstraße an der urig-schönen Gaststätte Bergschlösschen vorbeifährt und ihm ein Stammgast mit seinem Alt zuprostet, diese Vorstellung hat doch was. Millionen Zuschauer weltweit werden diese Szene sehen - und sicher schnell wieder vergessen. Aber die Chance, Gerresheim und den anderen Stadtteilen im Stadtbezirk globale Fernsehpräsenz zu verschaffen, wenn es auch nur wenige Minuten sind, sollte ergriffen werden - so lange der OB es schafft, die Unterdeckung im Etat durch Sponsorengelder zu akquirieren. marc.ingel

Wenn am 2. Juli 2017 Christopher Fromme womöglich schon im gelben Trikot im Peloton die Quadenhofstraße an der urig-schönen Gaststätte Bergschlösschen vorbeifährt und ihm ein Stammgast mit seinem Alt zuprostet, diese Vorstellung hat doch was. Millionen Zuschauer weltweit werden diese Szene sehen - und sicher schnell wieder vergessen. Aber die Chance, Gerresheim und den anderen Stadtteilen im Stadtbezirk globale Fernsehpräsenz zu verschaffen, wenn es auch nur wenige Minuten sind, sollte ergriffen werden - so lange der OB es schafft, die Unterdeckung im Etat durch Sponsorengelder zu akquirieren. marc.ingel

@rheinische-post.de

(RP)
Mehr von RP ONLINE