1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf

Ehemann vor Gericht: Attacke mit Armbrust: Urteil wird erwartet

Ehemann vor Gericht : Attacke mit Armbrust: Urteil wird erwartet

Mit einem Urteil wird in dieser Woche vor dem Schwurgericht im Prozess gegen einen 58-jährigen Vorarbeiter gerechnet. Der Mann hatte zugegeben, nach 17 Ehejahren aus Eifersucht mit einer Hand-Armbrust auf seine 48-jährige Frau gezielt zu haben.

Die Mutter von sechs Kindern, die schon seit Monaten getrennt von ihm lebte, konnte die Waffe jedoch beiseite drücken, der Pfeil ging ins Leere. Jetzt wird die Verhandlung mit der Vernehmung des Opfers fortgesetzt. Danach muss das Gericht entscheiden, ob die Tat als versuchter Totschlag zu werten ist, wie es in der Anklage heißt.

Landgericht, 29.11., 9.30 Uhr, Saal L117