1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf

Aquazoo Düsseldorf: Preise und Öffnungszeiten nach Eröffnung 2017

Düsseldorf : Aquazoo erhöht die Preise nach der Wiedereröffnung

Der Besuch im Aquazoo wird teurer, wenn er am 22. September nach langer Schließung wieder eröffnet. Erstmals wird es auch Online-Tickets geben, mit denen sich das Warten an der Kasse umgehen lässt.

Erwachsene Besucher müssen dann neun Euro an der Kasse zahlen, vor der Schließung im November 2013 waren es sieben gewesen. Auch die Preise für die ermäßigten Karten (fünf statt vier Euro), für Schülergruppen (vier statt drei Euro) und für die Familienkarte (18 statt 14 Euro) werden angehoben. Das Kulturamt verweist darauf, dass "vergleichbare Einrichtungen und Zoos" etwa gleich viel kosten.

Erstmals bietet der Zoo auch Online-Tickets mit speziellen Konditionen an: Wer sich bereits beim Kauf für eine bestimmte Besuchszeit entscheidet, darf ohne Warten an der Kasse direkt eintreten und erhält Vorrang vor Besuchern, die vor Ort ihr Ticket erworben haben. Das soll den Besuchern Zeit sparen und dabei helfen, dass die Besucherströme in dem Institut gesteuert werden. Der Online-Service kostet einen Euro, bei Familienkarten zwei Euro zusätzlich.

Die Öffnungszeiten im wiedereröffneten Aquazoo sind vom 23. September bis 23. Dezember 2017 täglich von 10 bis 20 Uhr, danach täglich 10 bis 18 Uhr.

Der Aquazoo eröffnet im Sommer nach umfassender Sanierung. Die Gehege aus den 1980er Jahren wurden saniert, auch der Besucherbereich wurde komplett überarbeitet. Zudem sind neue Tierarten wie Papageitaucher, Brillenpinguine und Nacktmulle sowie eine komplett neu erarbeitete Dauerausstellung zu sehen. Der Zoo werde dadurch "Anschluss an das Niveau moderner Zoos und Naturkundemuseen" finden, heißt es von der Stadtverwaltung.

  • Wiedereröffnung in Düsseldorf : Das sind die fünf Höhepunkte im neuen Aquazoo
  • Düsseldorf : Aquazoo feiert Eröffnung mit einem "Wasserkonzert"
  • Fotos : So sieht es auf der Aquazoo-Baustelle 2016 aus
  • Düsseldorf : Aquazoo erwartet im ersten Jahr mehr als 500.000 Besucher
  • Düsseldorf : Aquazoo informiert mit Hinweistafel über Wartezeit an der Kasse
  • Düsseldorf : So kommen Sie stressfrei in den Aquazoo

Eine Besonderheit ist weiterhin, dass das Institut eine Kombination aus einem Zoo mit lebenden Tieren und einem Naturkundemuseum mit einer bedeutenden Sammlung bietet. Dadurch sollen die Besucher einen umfangreichen Einblick in die Artenvielfalt und die Naturgeschichte erhalten.

Der Aquazoo wird am 22. September wiedereröffnet. Kosten- und Zeitplan für die Sanierung waren bereits mehrfach korrigiert worden. Die Arbeiten sind inzwischen mit 20,9 Millionen Euro (ursprünglich: 12,5) veranschlagt, die Wiedereröffnung war ursprünglich bereits für das Jahr 2015 geplant.

Hier geht es zur Bilderstrecke: So sieht der Aquazoo nach dem Umbau 2017 aus

(arl)