Düsseldorf: Am Flughafen sind 58 Flüge ausgefallen

Düsseldorf : Am Flughafen sind 58 Flüge ausgefallen

Flugreisende mussten am Sonntag pünktlich zum Ferienende viel Geduld mitbringen. Insgesamt 58 Flüge von und zum Düsseldorfer Airport wurden an diesem Tag von verschiedenen Fluggesellschaften gestrichen. Rund zehn weitere Flüge wurden zu anderen Flughäfen umgeleitet.

Wie ein Sprecher des Flughafens auf Anfrage mitteilte, war der Grund für die Streichungen ein Fluglotsenstreik in Frankreich. "Der Flugraum wurde teilweise ganz gesperrt oder nur für eine bestimmte Anzahl an Flugzeugen zugelassen", sagt der Sprecher. Daher mussten zahlreiche Flugzeuge, die in Richtung Süden unterwegs waren oder von dort aus Düsseldorf anfliegen wollten, den französischen Luftraum umfliegen. Die Fluglotsen in Frankreich hatten sich mit ihrem Protest dem Streik im öffentlichen Dienst angeschlossen.

Das starke Gewitter am Sonntagabend habe dagegen nur geringe Auswirkungen auf den Flugverkehr gehabt, sagt der Sprecher weiter.

(skr)
Mehr von RP ONLINE