1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf

Altbier: Das beste kommt nicht aus Düsseldorf - European Beer Award

European Beer Award : US-Brauerei landet bei Altbier-Auszeichnung vor zwei Düsseldorfer Brauhäusern

Beim European Beer Award konnten sich nach mehrjähriger Durststrecke endlich wieder zwei Traditionsbrauereien aus Düsseldorf auf dem Treppchen platzieren. Ganz vorne landeten sie aber nicht.

Die Füchschen-Brauerei aus der Altstadt hat den silbernen European Beer Star 2022 gewonnen. Man sei auf die Auszeichnung „mächtig stolz“, teilte das Unternehmen auf Facebook mit und gratulierte Braumeisterin Lena Backes, Braumeister Rüdiger Adelmann und ihrem Team. Auch der Bronze-Platz geht nach Düsseldorf: Diesen hat sich die Brauerei „Zum Schlüssel“ gesichert.

Das beste Altbier des Jahres kommt nach Meinung der Verkostungsjury allerdings nicht aus Düsseldorf: Die Auszeichnung in Gold geht in diesem Jahr an die Brauerei Bierkraft aus MacAlester (Oklahoma) in den USA. Diese braut ein mit 5,4 Volumenprozent recht starkes Alt und verweist auf ihrer Internetseite ausdrücklich auf die Düsseldorfer Ursprünge des Altbiers. Beschrieben wird das Bierkraft-Alt als kupferfarben, gut ausbalanciert mit leicht fruchtiger Note.

Mehr als ein kleines Bier pro Tag schadet Menschen unter 40

In den vergangenen beiden Jahren waren die Traditionsbrauereien aus Düsseldorf leer ausgegangen; aus Deutschland landete lediglich Diebels Alt (Issum) unter den Top 3. 2019 hatte die Brauerei Schumacher einen silbernen Beer Star gewonnen.