Düsseldorf: Alle Schulen bekommen bis 2018 W-Lan

Düsseldorf : Alle Schulen bekommen bis 2018 W-Lan

Die Stadt Düsseldorf freut sich über einen Millionenzuschuss zum Schulbau - und will das Geld unter anderem in die Digitalisierung der Klassenzimmer stecken. Bis Anfang 2018 sollen alle Schulen mit W-Lan ausgestattet werden.

Zudem soll die Bandbreite und Geschwindigkeit des Internet-Anschlusses so verbessert werden, dass die Schulen mit der Technik auch arbeiten können - das ist vielfach noch nicht der Fall. "Ungefähr die Hälfte aller Schulen hat noch Nachholbedarf", sagt Schuldezernent Burkhard Hintzsche.

Das Geld kommt aus einem Landesprogramm mit dem Titel "Gute Schule 2020", das Finanzminister Norbert Walter-Borjans gemeinsam mit Oberbürgermeister Thomas Geisel (beide SPD) am Beispiel Düsseldorf im Rathaus vorstellte. Insgesamt stellt die NRW-Bank in den kommenden vier Jahren Kredite in Höhe von zwei Milliarden Euro für das Bundesland zur Verfügung, um den Schulbau zu fördern. Die Tilgung erledigt das Land in den nächsten 20 Jahren. Düsseldorf erhält rund 32,5 Millionen Euro. Walter-Borjans sagt, die Landesregierung wolle "Schulen wieder zu Häusern des Lernens" machen und durch Sanierung und Neubau die Atmosphäre verbessern. Das Land dürfe trotz der Bemühungen um einen ausgeglichenen Haushalt - den man 2020 erreichen will - die Investitionen in Bildung nicht vernachlässigen, so der Finanzminister.

Für die Stadt Düsseldorf kommt das Geld gelegen, da der Schulbau im Rathaus ohnehin derzeit höchste Priorität besitzt. Allerdings leistet das Land nur einen relativ kleinen Zuschuss: Düsseldorf will bis ins Jahr 2020 700 Millionen Euro in die Schulen investieren, unter anderem, um die Kapazitäten zu erhöhen. Das Geld aus dem Landesprogramm fließt zum größten Teil in die ohnehin bereits geplante Sanierung des Lore-Lorentz-Berufskollegs. Das marode Unterrichtsgebäude soll ab 2018 durch einen Neubau ersetzt werden. Das soll 18,5 Millionen Euro kosten. Der Restbetrag wird eingeplant für weitere Sanierungen und Ausbauten.

(arl)
Mehr von RP ONLINE