1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf

Düsseldorf: Aktionstag zur Wohnungsnot in Düsseldorf

Düsseldorf : Aktionstag zur Wohnungsnot in Düsseldorf

Am kommenden Samstag veranstaltet der Caritasverband von 10 bis 16 Uhr auf dem Heinrich-Heine-Platz den Aktionstag "Jeder Mensch braucht ein Zuhause". Passanten, die das eigens aufgebaute "Aktionszimmer" besuchen, können ein persönliches Wohnungsgesuch ausfüllen. Der Caritasverband wird die in einem "Selfiegraphen" formulierten Gesuche am Nachmittag Oberbürgermeister Thomas Geisel überreichen. Der Rathauschef nimmt ab 15.15 Uhr an einer Gesprächsrunde mit Experten des Wohlfahrtsverbandes teil. Zuvor packt Poetryslammerin Ella Anschein um 13 und um 15 Uhr das Thema in Reime.

"Einkommensschwächere Mieter werden aus ihren angestammten Quartieren verdrängt. Wenn sich normale Menschen das Wohnen in unserer Stadt nicht mehr leisten können, ist nicht nur das soziale Gefüge in Düsseldorf, sondern auch der Zusammenhalt in unserer Stadtgesellschaft massiv in Gefahr", sagt Henric Peeters, Vorstandsvorsitzender der Düsseldorfer Caritas. Über die Folgen und über denkbare Lösungsansätze wolle man auf dem Heinrich-Heine-Platz am Rande der Altstadt mit möglichst vielen Bürgern sprechen. Für Live-Musik sorgt die Band "The Happy Gangstas".

(jj)