1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf

Speedboot-Fahren: Adrenalin pur auf dem Rhein

Speedboot-Fahren : Adrenalin pur auf dem Rhein

Mit dem Speedboot durch den Hafen - im Sommer ist da ein erfrischendes Vergnügen. Wir haben die rasante Fahrt über den Rhein getestet.

Die Fahrt beginnt gemütlich. Nur langsam ziehen die Häuser am Ufer vorbei. Aber schon wenige Augenblicke später gibt Marco Binnendijk mit seinem Speedboot Gas — und beschleunigt auf bis zu 90 Kilometer pro Stunde.

Mit seinem Speedboot (auch RIB genannt) kennt sich Binnendijk aus. Er weiß genau, wie er das 1,5 Tonnen schwere Boot über den Rhein lenken muss, damit seine Passagiere möglichst viel Spaß haben. "Dann können meine Gäste den richtigen Adrenalin Kick ausleben", sagt der 43-jährige Niederländer.

Aber natürlich kommt auch die Sicherheit nicht zu kurz. Bevor es losgehen kann, erhält jeder eine Schwimmweste und wird in die Geheimnisse des Speedboot- Fahrens eingeweiht — Füße fest auf den Boden stellen und gut festhalten.

Wem es gefällt, der darf auch aufstehen und den herrlich kühlen Wind genießen, der einem entgegen braust. Die Haare fliegen wild durch die Luft und das schnelle Tempo lässt einen den Alltag für kurze Zeit vergessen.

Binnendijk ist bei der Firma Dolphin Events angestellt. Sie bietet in Düsseldorf Speedbootfahrten an und wird auch bei dem Hafenfest, das vom 28. bis zum 29. August stattfindet, vertreten sein. Die Tour, die er am Hafenfest machen will, hat Binnendijk schon festgelegt. Die wilde Fahrt beginnt am Medienhafen und verläuft Richtung Lörick.

  • Neubau in Düsseldorf : Die Oper als Vitaminspritze für die City
  • Laut Burkhard Hintzsche hat sich die
    Corona in Düsseldorf : Verwirrung um Hochstufung in Inzidenzklasse 2
  • Britta Kutz verlässt das Intercontinental-Hotel an
    Interconti-Chefin geht nach Polen : „Es gibt zu viele Hotels in Düsseldorf“
  • Kaum Hoffnung für Vermisste : Staatsanwaltschaft nimmt nach Chempark-Explosion Ermittlungen auf
  • Nach Explosion in Leverkusen : Das sagen Umweltexperten zur Gefahr durch die Rauchwolke
  • Ein Bagger verlädt Sperrmüll, der sich
    NRW-Umweltministerin appelliert : Nicht betroffene Bürger sollen sich mit Sperrmüll zurückhalten

Neben dem Angebot, neue Wassersportarten auszuprobieren, lädt beim Hafenfest eine Kinderwelt auf dem Land die kleinen Hafenfestgäste zum Austoben ein. Das Fest beginnt am Samstag, den 28. August um 15 Uhr. Ein großes Feuerwerk startet gegen 23 Uhr und lässt den Tag ausklingen.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Mit dem Speedboot auf dem Rhein