1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf

Altstadtpflaster: Ab Mittwoch erste Gutachter-Details

Altstadtpflaster : Ab Mittwoch erste Gutachter-Details

Seit Oberbürgermeister Dirk Elbers vor eineinhalb Wochen wegen der Pannenserie beim Verlegen des neuen Altstadtpflasters einen Baustopp angeordnet hat, suchen Gutachter mit Hochdruck nach den Ursachen.

"Wir sind mit den Gutachtern in ständigem Kontakt und erwarten ab Mitte der Woche erste Ergebnisse", sagte Verkehrsdezernent Stephan Keller gestern auf RP-Anfrage. Es werde jedoch noch einige Tage dauern, bis die Ergebnisse der Untersuchung im Rathaus ausgewertet seien und öffentlich gemacht werden.

Zunächst hatte es so ausgesehen, als ob die Schäden am neu verlegten Pflaster auf die Berger Straße beschränkt gewesen wären: Anfang April waren dort auf einer Fläche von 700 Quadratmetern auf Kosten der beauftragten Firma 15 schadhafte Steine ausgetauscht worden.

Wenige Wochen später traten ebenfalls auf der Berger Straße Schäden an der Oberfläche des neuen Pflasters auf. Ein Gutachter kam zum Schluss, dass Fugenfüllstoffe nicht vertragsgerecht verwendet worden waren, das Pflaster prinzipiell aber stabil sei. Anfang Juli wurden erneut Schäden auf der Berger Straße festgestellt. Die Stadt schaltete daraufhin Gutachter vom wissenschaftlichen Institut aus Bochum ein. Nur wenige Tage später traten auch auf der Bolkerstraße Schäden auf — Elbers verhängte daraufhin den Baustopp.

Die Stadt hat der Baustopp bisher offenbar noch nichts gekostet. In den vergangenen Tagen seien die beauftragten Firmen noch mit dem Abschluss der Arbeiten beschäftigt, heißt es aus dem Rathaus. Deshalb sei bisher auch noch kein Ausfall für die Bau-Kolonnen fällig geworden.

Keller wollte das gestern nicht bestätigen. Er betonte aber, dass vom Ergebnis des Gutachtens abhänge, ob die bereits verlegten Steinplatten — bis auf Kapuzinergasse und Teile der Wallstraße in der gesamten Altstadt — weiterhin mit Kunstharz oder anders verfugt werden.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Bergerstraße: So beschädigt ist das Altstadtpflaster 2011