1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf

Nach Wohnungsbrand: 84-Jährige in Lebensgefahr

Nach Wohnungsbrand : 84-Jährige in Lebensgefahr

In eine Spezialklinik nach Bochum musste in der Nacht zu Sonntag eine 84-jährige Frau gebracht werden. Aus bislang ungeklärter Ursache war es in einem Apartment am Pöhlenweg zu einem Brand gekommen, wie die Feuerwehr mitteilte. Dabei erlitt die Bewohnerin lebensgefährliche Verletzungen.

Ein Nachbar hatte Rauch aus der zum Hof gelegenen Wohnung bemerkt und umgehend die Feuerwehr alarmiert. Mit Atemschutz und Schläuchen suchte die Feuerwehr im ersten Obergeschoss nach der vermissten Frau.

Nach notärztlicher Versorgung wurde die 84-Jährige in eine Spezialklinik nach Bochum gebracht. Sie hat neben einer starken Rauchvergiftung zusätzliche Verbrennungen an Rücken, Arme und Füße. Die Verletzungen sind so schwer, dass die ältere Dame noch in Lebensgefahr schwebt und auf der Intensivstation behandelt wird.

Die Wohnung der 84-Jährigen ist komplett ausgebrannt. Während des Einsatzes wurden drei Wohnungen im ersten Obergeschoss von den Rettungskräften aufgebrochen und kontrolliert. Es befanden sich in den verrauchten Wohnungen aber keine Mieter mehr. Diese hatten schon vor Eintreffen der Feuerwehr den Weg ins Freie gefunden. Nach dem Einsatz konnten alle Bewohner in ihre Wohnungen wieder zurück.

Wie es zu dem Brand kommen konnte ist unklar. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 50.000 Euro. Die Ermittlungen dauern an.

(ila)