1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf

75 Jahre NRW: Angela Merkel zu Gast beim Festakt auf der Rennbahn

Rennbahn in Düsseldorf : Politik, Sport und Kultur feiern NRW-Geburtstag

Ministerpräsident Armin Laschet und Landtagspräsident André Kuper begrüßten viel Prominenz aus Politik, Sport und Kultur. Auch die Kanzlerin feierte mit und hielt eine Festrede. Wer sonst noch da war und wie gefeiert wurde.

Vor den großen Reden ist es wie bei anderen 75. Geburtstagen, wenn der Jubilar einen großen Freundeskreis und eine große Familie hat: Viele Gäste haben sich lange nicht mehr gesehen, man winkt sich zu, begrüßt sich mit Ellbogen-Stoß (Corona-Hygiene muss sein) und findet sich in Gruppen zusammen, um noch ein wenig zu plaudern vor dem offiziellen Teil.

Der Jubilar ist das Land Nordrhein-Westfalen, und das offizielle Fest findet am Montagabend auf der Galopprennbahn statt. „Eine große Ehre für uns“, sagt Andrea Höngesberg, Geschäftsführerin des Düsseldorfer Reiter- und Rennvereins. Sie freut sich, dass das Land sich zum Feiern diesen Ort ausgesucht hat, an dem in der Corona-Zeit viele Veranstaltungen nicht in gewohnter Form stattfinden konnten.

Viele Politiker sind da – mit dem größten Applaus wird Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) begrüßt; ihre Ankunft ist das Signal zum Auftakt der Feier. Ministerpräsident Armin Laschet und Landtagspräsident André Kuper (CDU) weisen in ihren Reden ebenso wie die Kanzlerin auch auf die Dinge hin, die das Feiern gerade schwerer machen: die Folgen der Flutkatastrophe und der Corona-Krise ebenso wie die Lage in Afghanistan. Aber sie sprechen auch über das, was heute gefeiert wird – der Erfolg der „Operation Marriage“ der britischen Militärregierung vor 75 Jahren. „NRW kann stolz sein auf das, was es erreicht hat“, sagt der britische Staatsminister für Handel, Greg Hands, in seiner Rede.

  • Festakt in Düsseldorf : Hoch sollst du leben, NRW!
  • Angela Merkel und Hermann Gröhe haben
    Hermann Gröhe (CDU) aus Neuss - politischer Weggefährte der Kanzlerin : 16 Jahre – 16 Fragen: Ein Blick auf das Ende der Ära Merkel
  • Nun gilt 2G im Handel.
    Neue Corona-Regelungen : 2G für den Handel ist hart, aber unvermeidbar
  • Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) lacht nach
    Zapfenstreich für die Bundeskanzlerin : Rote Rosen, feuchte Augen
  • NRW-Ministerpräsident Hendrik Wüst.
    Wüst zu Fans im Stadion : „Signifikante Reduktion“ der Zuschauerzahlen
  • Bundestagswahl-Umfrage : Aktuelle Umfrage sieht SPD als stärkste Kraft

Unter den Gästen sind neben ihm und dem ghanaischen Staatspräsidenten Nana Akufo-Addo auch die Bundestagsabgeordneten Sylvia Pantel (CDU) und Marie-Agnes Strack-Zimmermann (FDP); sowie die Landtagsabgeordneten Angela Erwin, Marco Schmitz (beide CDU), Markus Herbert Weske (SPD) und Stefan Engstfeld (Grüne). Gekommen sind auch Düsseldorfs Oberbürgermeister Stephan Keller (CDU), Fortuna-Vorstand Klaus Allofs, IHK-Präsident Andreas Schmitz und Polizeipräsident Norbert Wesseler. Viele Gäste gönnen sich auf dem Weg einen Eisbecher – es gibt schließlich Sorten in den Landesfarben Grün, Weiß und Rot.

Das Kulturprogramm des Abends ist sozusagen hausgemacht: Der aus Viersen stammende Till Brönner ist mit seiner Band da, das WDR-Symphonieorchester spielt unter anderem Robert Schumanns Rheinische Symphonie, und auch der Aachener Stargeiger David Garrett wird vom gebürtigen Bonner Johannes B. Kerner anmoderiert. Nach den Festreden gibt es zudem ein kleines Jubiläums-Pferderennen.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Prominente Gäste beim Festakt zum 75. Geburtstag von NRW