Managerin Der Woche: 34-jährige Sabrina Herrmann wird Siemens-Chefin

Managerin Der Woche: 34-jährige Sabrina Herrmann wird Siemens-Chefin

Novum bei Siemens: Erstmals steht eine Frau an der Regiospitze des Regionalstandorts. Sabrina Herrmann ist seit dem 1. März Leiterin der Niederlassung Düsseldorf und Leiterin der Division Gebäudetechnik von Siemens in der Region West. Sie folgt auf Udo Bremer, der nach mehr als 35 Jahren bei Siemens in den Ruhestand geht. Wie Udo Bremer wird auch seine Nachfolgerin als Niederlassungsleiterin Siemens in der Landeshauptstadt repräsentieren. Bei der gestrigen Staffelübergabe vor rund 100 Kunden und Gästen aus Politik, Wirtschaft und Verbänden würdigten unter anderem Jutta Zülow, Vorsitzende der Unternehmerschaft, Oberbürgermeister Thomas Geisel und Siemens-Deutschlandchef Uwe Bartmann die erfolgreiche Arbeit von Udo Bremer.

Sabrina Herrmann studierte Maschinenbau an der Hochschule Aalen. Ihre Karriere bei Siemens begann sie im Jahr 2008 und bekleidete verschiedene internationale Funktionen im Vertrieb & Marketing für die Geschäftsbereiche Öl und Gas. Unter anderem leitete sie in Singapur den Vertrieb für den Markt Öl- und Gasförderungen in Südostasien.

(tb)
Mehr von RP ONLINE