1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf

Düsseldorf-Süd: 30 Kämpfe heute in der Freizeitstätte geplant

Düsseldorf-Süd : 30 Kämpfe heute in der Freizeitstätte geplant

"Düsseldorf next Boxchamp" in Garath.

Wenn das keine Großveranstaltung ist - was dann? Der Sportring Garath richtet am Samstag ab 16 Uhr eine Runde des Wettbewerbes "Düsseldorf next Boxchamp" aus. Deshalb haben die Organisatoren um Renate Eßer seit Tagen schon keine Freizeit mehr.

Schließlich stehen rund 30 Kämpfe verschiedener Altersgruppen und Gewichtsklassen auf dem Programm. Und weil der Gastgeber selbst mit sieben Aktiven - sechs Boxern und einer Boxerin - bei dem Event in der Garather Freizeitstätte an der Fritz-Erler-Straße 21 vertreten ist, sind die Sportler(innen) des Vereins für Organisationsaufgaben nur schwer zu motivieren. Schließlich wollen die Garather Faustkämpfer nicht nur topmotiviert, sondern auch bestens vorbereitet in den Ring steigen. So heißt es für Eßer neben der daheim zu erledigenden Veranstaltungs-Korrespondenz auch - nur als Beispiel - selbst die Plakate auszuhängen und mit Helfern die Freizeitstätte in einen Boxsport-Tempel zu verwandeln, in dem 300 Zuschauer Platz finden.

Bei den Junioren geht Mohamed Schmidt (64 kg) im Garather Trikot an den Start, bei der Jugend vertreten Sergen Karakanli (81kg) und Adami Jakub (64 kg) die Farben des Klubs aus dem Düsseldorfer Süden, bei den Männern streifen neben Artjom Zej (69 kg), Artidis Parkosidis (über 91 kg), Tim Pham (60 kg) und der starke Tim Lobes (64 kg) die Boxhandschuhe über und mit Sarya Kasyanova (57 kg) sind auch die Frauen des Sportrings im Kampf um den Boxchamp-Titel aktiv. Was klarmacht, dass das Sportring-Trainer-Quartett mit Ibrahim Krasnic, Alex Kasyanov, Kenan Ilhan und Tibor Zlatik sowie der vom Polizei SV mit einigen Kämpfern gekommene Stefan Becker ihren Assen bei den Übungseinheiten noch mehr Aufmerksamkeit als üblich schenken.

  • Blumen und Kerzen am Burgplatz in
    Tödlicher Streit in Düsseldorfer Altstadt : Verdächtiger vom Burgplatz stellt sich der Polizei
  • In einem Labor werden zum Nachweis
    Corona-Zahlen : Sieben-Tage-Inzidenz in Düsseldorf steigt stark an
  • Der Beklagte will nicht gewusst haben,
    Zivilprozess in Düsseldorf : Betrogener Pfandleiher verklagt Betrüger
  • Die Maske im Unterricht könnte bald
    Maskenpflicht, Corona-Tests, Impfungen : Das gilt zum Schulstart nach den Herbstferien
  • Die Ministerpräsidenten auf dem Petersberg nahe
    Scheidender Regierungschef : So lief Laschets letzte MPK

Übrigens neben vielen auswärtigen Klubs unter anderem aus Holland, Velbert, Hilden oder Kohlscheid sind vier Aktive des TuS Gerresheim vertreten, während der Boxring und Polziei SV, wohl wegen der in zwei Wochen beginnenden Meisterschaft, nicht kommen.

(T.B.)