1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf

Tödlicher Unfall auf A 59: 28-Jähriger aus Cabrio geschleudert

Tödlicher Unfall auf A 59 : 28-Jähriger aus Cabrio geschleudert

Düsseldorf/Duisburg (dto). Ein 29-jähriger Düsseldorfer ist in der Nacht zum Samstag mit seinem Sportcabrio gegen eine Betonwand gerast. Er war auf der A 59 in Duisburg-Duissern unterwegs, als er vermutlich aufgrund zu hoher Geschwindigkeit die Kontrolle über seinen Wagen verlor. Dabei wurde sein nicht angeschnallter Mitfahrer (28) aus dem Wagen geschleudert und getötet. Zwei weitere Menschen wurden schwer verletzt.

Der nicht angeschnallte Beifahrer hatte im Fond des Wagens gesessen. Bei dem Unfall erlitt er so schwere Verletzungen, dass er in einem Krankenhaus starb. Der Fahrer sowie ein weiterer Mitfahrer kamen schwer verletzt in ein Krankenhaus. Die Autobahn musste wegen der Unfallaufnahme und der Bergungsarbeiten in Richtung Leverkusen gesperrt werden. Der Sachschaden beträgt rund 30.000 Euro.

(afp)