1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf

27-jähriger Krefelder in Düsseldorf vermisst

Nach Altstadt-Besuch : 27-Jähriger in Düsseldorf vermisst

Der 27-jährige Düsseldorfer René K. wird seit vergangenen Samstag in Düsseldorf vermisst. Wie die Polizei am Montag mitteilte, gibt es keine Hinweise auf ein Gewaltverbrechen. Es sei jedoch nicht auszuschließen, dass er in eine "hilflose Lage" geraten sei.

René K. hatte zusammen mit Freunden die Düsseldorfer Altstadt besucht und in den frühen Morgenstunden den Kontakt zu seinen Begleitern verloren. Von da an verliert sich seine Spur. Die Suche der Polizei blieb bislang erfolglos. Die Polizei hatte zunächst irrtümlich gemeldet, dass der Vermisste aus Krefeld stamme.

Der Vermisste wird wie folgt beschrieben: Etwa 1,80 Meter groß, blonde, an den Seiten sehr kurze, Haare und Dreitagebart. Bei seinem Verschwinden war er mit einer blauen Jeans und einer blauen Winterjacke mit hellem Innenfutter bekleidet. Darunter hatte er einen dunklen, blaugrauen Pullover. Dazu trug er grüne Schuhe mit weißen Streifen. Er hatte sich kurz vor seinem Verschwinden eine Platzwunde am Kopf zugezogen.

Da der Vermisste offenbar viele soziale Kontakte nach Willich hat, hofft die Polizei auch insbesondere auf Hinweise von Menschen aus dieser Gegend.

Hinweise zu René K. nimmt die Düsseldorfer Polizei unter 0211-8700 entgegen.

(ots)