1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf

Düsseldorf-Wersten: 17-Jähriger auf offener Straße niedergeschlagen

Düsseldorf-Wersten : 17-Jähriger auf offener Straße niedergeschlagen

Nachdem ein 17-Jähriger die Straßenbahn an der Siegburger Straße verlassen hat, ist er von drei jungen Männern angegriffen worden. Sie wollten sein Handy klauen und verletzten den Jugendlichen mit Schlägen und Tritten.

Der Vorfall ereignete sich nach Angaben der Polizei gegen 22 Uhr. Er ging von der Haltestelle Siegburger Straße zu Fuß in Richtung Mitsubishi Electric Halle. Als der drei Männer bemerkte, die ihm zu folgen schienen, beschleunigte er seinen Schritt. Trotzdem holten sie ihn kurz vor dem Haupteingang der Halle ein und forderten ihn auf, seine Geldbörse und das Handy auszuhändigen. Als der Jugendliche der Aufforderung nicht nachkam, schlugen ihn die Angreifer nieder, traten mehrfach auf ihn ein und drohten dem 17-Jährigen mit einem Schlagstock.

Eine zufällig vorbeikommende Hundehalterin wurde durch die Schreie des Opfers aufmerksam. Als sie sich dem Tatort näherte, flüchteten die Täter in den Volksgarten. Der 17-Jährige erlitt Verletzungen, die ambulant in der Uniklinik behandelt werden mussten. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief ohne Ergebnis. Das Trio wird wie folgt beschrieben:

Alle Täter 18 bis 20 Jahre alt. Zwei von ihnen waren etwa 1,80 Meter groß. Der dritte ist circa 1,65 Meter groß und war laut Zeugenaussage auffallend schlank. Er trug ein schwarzes Oberteil, einer seiner Komplizen ein rotes.

Hinweise werden erbeten an das Kriminalkommissariat 36 unter der Rufnummer 8700.

(ots)