1. NRW
  2. Städte
  3. Dormagen

Dormagen: Zwei Schwer- und zwei Leichtverletzte bei Unfall

Dormagen : Zwei Schwer- und zwei Leichtverletzte bei Unfall

Bei einem schweren Verkehrsunfall am Montag auf der Landstraße 280 zwischen Anstel und Delhoven sind insgesamt drei Fahrzeuge ineinander gefahren. Zwei Menschen wurde schwer, zwei weitere leicht verletzt in Krankenhäuser gebracht.

Gegen 11.45 Uhr befuhr ein 29-jähriger mit seinem Golf die Landstraße aus Anstel kommend in Richtung Delhoven. Kurz hinter der Einmündung zur Landstraße 36 (Richtung Straberg) kam es im Verlauf einer leichten Rechtskurve zu einem Zusammenstoß zwischen dem Golf und einem entgegenkommenden Klein-Lkw, der von einem 51 Jahre alten Mann gefahren wurde.

Beide Fahrzeuge berührten sich mit den linken Fahrzeugseiten. Der Klein-Lkw stieß noch mit einem hinter dem Golf fahrenden Audi zusammen. Durch den Zusammenstoß der Autos erlitten der Golf-Fahrer und der Fahrer des Klein-Lkw schwere Verletzungen.

In dem Audi verletzten sich der 78 Jahre alte Fahrer und seine 75-jährige Ehefrau leicht. Alle Beteiligten wurden in Krankenhäuser gebracht. Wie es zu dem Unfall gekommen ist, wird zur Zeit noch ermittelt.

Die Spezialisten des Verkehrsunfallaufnahmeteams der Neusser Polizei haben den Unfall aufgenommen. Zeugen, die zum Unfallhergang Angaben machen können, werden gebeten, sich mit dem Verkehrskommissariat unter der Rufnummer 02131 3000 in Verbindung zu setzen.

Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf mehrere zehntausend Euro. Die Landstraße 280 blieb während der Unfallaufnahme zwischen den Einmündungen mit der Landstraße 36 und der Kreisstraße 36 gesperrt. Der Verkehr wurde abgeleitet.