1. NRW
  2. Städte
  3. Dormagen

Dormagen: Zehn gute Bücher für WM-Muffel

Dormagen : Zehn gute Bücher für WM-Muffel

Lieber lesen als Fußball gucken? Jorgos Flambouraris von der City Buchhandlung und Stephan Thönneßen von "seitenweise" haben der NGZ aktuelle Buchtipps übermitteklt

Die Top 5 von Stephan Thönneßen:

1.) Winklers Traum vom Wasser (Anthony Dörr) – Ein Mann, der Ereignisse vorhersieht, auch den Untergang seines Sohnes in den Fluten eines Hochwassers. Thönneßen: "Spannend und mit wunderschönen Sätzen."

2.) Accabadora (Michela Murgia). Sardinien: Die Stiefmutter eines Mädchens verschwindet oft in der Nacht. Eines Tages findet das Kind heraus, dass die Mutter als Sterbehelferin arbeitet. Die Beziehung zerbricht. Als die Mutter im Sterben liegt, steht das Mädchen vor der Frage: Sterbehilfe, ja oder nein?

3.) Gut gegen Nordwind/Alle sieben Wellen (Daniel Glattauer) – Eine Liebesgeschichte über das Internet entspinnt sich nach einer falsch versendeten E-Mail. "Wunderschöne, leichte Lektüre."

4.) Ein ungezähmtes Leben (Jeannette Walls) – Eine Enkelin erzählt die Lebensgeschichte ihrer Großmutter, die im Ersten Weltkrieg in Amerika in Erdlöchern hauste und die technische Revolution erlebt. "Eine mitreißende Geschichte."

5.) Das Recht auf Rückkehr (Leon de Winter). Ein israelischer Geschichtsprofessor wird nach Amerika berufen, wo sein Kind entführt wird. Stecken hinter dem Kidnapping politische Aktivisten?

  • Eberhard Hücker, Hermann-Josef Kallen, Annekatrin Schaller,
    Medienlandschaft im Rhein-Kreis Neuss : Buch dokumentiert die Geschichte der NGZ
  • Chitra Arndt, Auszubildende bei bei der
    Fachleute aus Dormagen : Lesetipps gegen die Lockdown-Langeweile
  • Wirklich voll ist die Kölner Straße
    „Eine einzige Katastrophe“ : Die Einzelhändler in Dormagen sind verzweifelt

Jorgos Flambouraris empfiehlt NGZ-Lesern seine Top 5:

1.) Roger Smiths Krimi "Blutiges Erwachsen" spielt in Kapstadt und erzählt die Geschichte eines amerikanischen Ex-Models, das es mit einem Waffenhändler und Gangstern zu tun bekommt – "spannend und gespentisch", sagt Flambouraris.

2.) Rolf Lappert: Nach Hause schwimmen. "Ein schwermütiger, skurriler und tragikomischer Roman über einen Verlierer, der lernt, mit Herausforderungen umzugehen."

3.) Ned Vizzini: Eine echt verrückte Story. "Ein Buch, das nachdenklich macht und uns über Sinn und Unsinn des Lebens grübeln lässt", so Flambouraris.

4.) Andrea Busfield: Mauertänzer. Ein Buch über Kabul und die Menschen in Afghanistan – in Gestalt einer wunderbar erzählten Familiengeschichte.

5.) Claudie Gallay: Die Brandungswelle. "Bezaubernde Sprache, atemberaubende Spannung", meint Flambouraris. Eine echte Alternative zum WM-Finale...

(NGZ)