Dormagen: Wohnungssuche löst Welle der Hilfsbereitschaft aus

Dormagen: Wohnungssuche löst Welle der Hilfsbereitschaft aus

Jordanischem Arzt liegen viele Angebote vor.

Mahmoud Najjar ist überwältig: Mit einer solchen Reaktion hatte er nicht gerechnet. Der 28 Jahre alte Jordanier beginnt in diesem Monat seine Stelle als Assistenzarzt im Kreiskrankenhaus Hackenbroich, ist aber noch ohne feste Wohnung. Sein Traum ist es, in Köln eine neue Heimat zu finden, weil er diese Stadt aufgrund ihrer Größe und Internationalität sehr mag. Nach der Berichterstattung unserer Redaktion haben sich viele Leser an ihn gewandt und ihre Hilfe angeboten. "Ich kann mir in dieser Woche einige Wohnungen ansehen", erzählt er. "Ich bin zuversichtlich, dass es klappen wird und ich schon bald eine Wohnung habe."

Der Jordanier veröffentlichte auf der Facebook-Plattform "Miteinander leben - Eine Chance für alle!", auf der er auch sein Wohnungsgesuch platzierte, seinen Dank: "Von dieser Gruppe und ein paar anderen Gruppen habe ich mehr als 500 Nachrichten bekommen. Alle waren sehr positiv und hilfreich. Auch haben manche mir kostenlos als Zwischenlösung ein Zimmer für einen Monat angeboten." Das sah in Mails, die die Redaktion erreichten, nicht anders aus, darunter auch ein Angebot einer Immobilienfirma. In der vergangenen Woche noch hatte es völlig anders ausgesehen. Da sprach Najjar von Absagen und vor allem von vielen Anfragen, auf die er keine Reaktion bekommen hatte. Der Jordanier lebt schon seit geraumer Zeit in Deutschland, zuletzt in Speyer, wo er auch an einem Krankenhaus arbeitete.

  • Fremdklingender Name : Jordanischer Arzt findet keine Wohnung in Köln

Für Alexander Schoen, Mitglied der Flüchtlingshilfe-Gruppe "Miteinander leben - Eine Chance für alle!", ein großer Erfolg dieser Plattform: "Innerhalb von 24 Stunden kann man sicher nur schwer eine Wohnung im Großraum Köln finden. Aber schon wenig später gab es viele Angebote. Der Beitrag von Mahmoud Najjar hat bei uns eine überdurchschnittlich hohe Reaktionsquote und Hilfsbereitschaft hervorgerufen."

(schum)