Wohnen in Dormagen Baugenossenschaft feiert Lichterfest

Dormagen · Die Baugenossenschaft Dormagen (BGD) hat der derzeit dunklen Zeit mit einem Lichterfest auf ihrem Campus einen positiven Impuls entgegengesetzt:

Die Baugenossenschaft Dormagen hat mit einem Lichterfest auf ihrem Campus Weilerstraße einen positiven Impuls gesetzt.

Die Baugenossenschaft Dormagen hat mit einem Lichterfest auf ihrem Campus Weilerstraße einen positiven Impuls gesetzt.

Foto: Baugenossenschaft

Es war ein helles Zeichen der Hoffnung, Gemeinschaft und ein wärmender Mutmacher im zweiten Coronawinter. Die spektakuläre Lichtinstallation am Campus Weilerstraße sollte unter dem Motto „Es wird WinterLICHT“ eine strahlende Botschaft des friedlichen Zusammenlebens einer vielfältigen Gesellschaft sein.

„Das Fest sollte als ein außergewöhnliches Erlebnis gleich vor der eigenen Haustür das Gemeinschaftsgefühl stärken. Wir wollten in dieser Zeit der Isolation und wachsenden Distanz eine Gelegenheit schaffen, wieder zusammenzukommen und gemeinsam zu feiern“, erklärt Axel Tomahogh-Seeth, kaufmännischer Vorstand der BGD. Das friedliche Zusammenleben verschiedener Nationalitäten und Kulturen hat in der Baugenossenschaft Tradition, diese Botschaften wurden auch in den künstlerischen Motiven transportiert. Dazu wurden die Fassaden des Campus Weilerstraße durch den international bekannten Lichtkünstler Stefan Hollenberg illuminiert. Eine Dramaturgie von Bildmotiven belebte nach Einbruch der Dunkelheit das Gebäude. Sie alle sollten das Gute vor Augen führen: den nahenden Frühling, die vielfältige und bereichernde Gemeinschaft der Baugenossenschaft sowie die Vision des Festes – Vielfalt, Zusammenhalt, Gemeinschaft. Hollenberg hat bereits Events und Gebäude wie die Art Cologne Palma, Nit de l’Art Mallorca, den Museum Kunstpalast und das KIT Düsseldorf, sowie zahlreiche internationale Galerieeröffnungen illuminiert.

Schon im vergangenen Jahr ermutigte die Baugenossenschaft die Bewohner zu einem kreativen Umgang mit den Folgen der Pandemie – die Ergebnisse des Kreativwettbewerbs 2021 waren vielfältig, individuell und kunstvoll. „An diese positive Erfahrung knüpfen wir mit dem diesjährigen Dekorationswettbewerb an. Zahlreiche Mitglieder haben ihre Fenster liebevoll dekoriert“, so Klemmer. Gewonnen haben Monika Meinke und Bettina Weyh mit einer beindruckenden dreidimensionalen Unterwasserszenerie. Auf den Plätzen zwei, drei und vier landeten Familie Schlombach, Renate Günther und Günter Karre. Die Gewinner erhalten Gutscheine für den Hofladen Peters in Dormagen.

In diesem Rahmen fand auch die Ehrung der Mieter statt, die 50 oder sogar 60 Jahre in der Baugenossenschaft ein Zuhause gefunden haben. Parallel erhielten die Kleinsten Gelegenheit, in die Märchenwelt einzutauchen: In einem gemütlichen Zelt ließ eine Märchenerzählerin die Klassiker der Brüder Grimm lebendig werden.

-ANZEIGE-

Sie sind auf der Suche nach einer Wohnung oder Immobilie zum Kauf oder zur Miete? Aktuelle Objektangebote und weitere Services rund um das Thema Immobilien finden Sie auf dem RP Immobilienmarkt.

(NGZ)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort