1. NRW
  2. Städte
  3. Dormagen

Dormagen: Weihnachtsmusik in Dormagen

Dormagen : Weihnachtsmusik in Dormagen

Nicht nur die Kirchenmusiker in Dormagen bieten ein Musikprogramm, das traditionell Zuhörer weit über die Stadtgrenzen hinaus anspricht. Für weihnachtliche Stimmung wird ebenso gesorgt wie für Kunstgenuss.

Die Dormagener dürfen sich wieder auf viel Musik in der Vorweihnachtszeit und an den Festtagen und zum Jahreswechsel freuen – hier eine Übersicht:

Samstag, 17. November: Beim traditionellen Adventskonzert singt der Kammerchor Knechtsteden unter Leitung von Bert Schmitz um 18 Uhr in der Basilika. Der Chor präsentiert frühbarocke Werke von Chiara Margarita Cozzolani, Sulpitia Cesis und Isabella Lenarda, begleitet von Theorbe, Gambe und Orgel. Eintritt: 15 oder 20, ermäßigt zwölf Euro.

Um 19 Uhr ist in der Kirche St. Martinus Zons eine Roratemesse bei Kerzenschein mit Gesängen des Gregorianischen Chorals der Choralschola zu hören. Leitung: Kantor Horst Herbertz.

Samstag, 24. Dezember: Um 11 Uhr beginnt in St. Gabriel Delrath ein Festgottesdienst mit der Chorgemeinschaft St. Gabriel, St. Aloysius, Basilikachor Knechtsteden; gesungen werden weihnachtliche Motetten. Das Ensemble singt das gleiche Programm am 25. Dezember um 11 Uhr in St. Gabriel Delrath und am 26. Dezember um 11 Uhr in St. Aloysius, Stürzelberg.

Um 15 Uhr findet Zur Heiligen Familie in Horrem eine Krippenfeier mit dem Kinderchor statt.

Um 17 Uhr spielt der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr an der Alten Feurwache Weihnachtslieder.

Um 18.30 Uhr gibt es Instrumentalmusik mit Familie Schmitz in St. Gabriel, Delrath bei Vorfeier und Christmette.

Um 19 Uhr wird die Christmette in der Kirche Maria vom Frieden durch ein Bläserquartett mitgestaltet. Es werden deutsche Weihnachtslieder gesungen.

Um 22 Uhr wird die Christmette in St. Michael Dormagen vom Kirchenchor mit vierstimmigen Weihnachtslieder von Manfred Bühler, Willy Trapp, Friedrich Hänssler und Teilen aus der Pastoralmesse von Ignaz Reimann verschönert. Mit einem ähnlichen Programm leitet Lothar Bremm sein Ensemble am 26. Dezember um 9.30 Uhr in der Heiligen Familie in Horrem.

Ein musikalischer Gottesdienst beginnt um 22 Uhr in der Christuskirche, wo Karla Schröter (Barockoboe) und Christian Stähr (Orgel) sowie die Sopranistin Monika Adams Musik des Barock spielen.

Sonntag, 25. Dezember, 1. Weihnachtstag: Um 9.30 Uhr beginnt in St. Katharina Hackenbroich die Festmesse mit Chormusik zur Weihnacht mit dem jungen Chor "Da Capo" unter Leitung von Kantor Horst Herbertz.

Montag, 26. Dezember: 2. Weihnachtstag: Um 11 Uhr ist im Hochamt von St. Martinus Zons die "Messe in D" von Otto Nicolai zu hören. Es singt "via musica", die Chorgemeinschaft an St. Katharina und St. Martinus, es spielt das "Rheinische Oratorienorchester".

Der "Quempas", die deutsche Nachdichtung des Liedes "Quem pastores laudavere" gehört zum Weihnachtsliedersingen um 17 Uhr in der Christuskirche. Es singen Mitglieder der Kantorei und des Kinderchores.

Samstag, 31. Dezember: Um 17.30 Uhr beim Jahresabschlussgottesdienst in St. Michael präsentiert der Kirchenchor Vierstimmiges in Sätzen von Bremm und Bühler, Teile aus der Pastoralmesse von Ignaz Reimann und "Von guten Mächten wunderbar geborgen".

Sonntag, 1. Januar: Um 18 Uhr beginnt in der Basilika Knechtsteden der Festgottesdienst, in dem die Chorgemeinschaft St. Gabriel, St. Aloysius, Basilikachor Knechtsteden weihnachtliche Motetten singt.

Freitag, 6. Januar: Um 18 Uhr werden die Sternsinger in St. Michael erwartet. Der Kirchenchor begrüßt sie mit Liedern in Sätzen von Manfred Bühler und Teilen aus der Pastoralmesse von Ignaz Reimann.

Sonntag, 8. Januar: Zu "Epiphanias" wird um 19.30 Uhr die Dormagener Kantorei mit den Solistinnen Lena-Maria Kramer (Sopran) und Antje Gnida (Alt) singen, begleitet von Benedikt Kramer-Rouette und Hae-Jin Lee (Violine) und Markus Hinz (Orgel). Der Schwerpunkt liegt auf romantischer Musik mit Musik von Peter Cornelius, Gustav Holst, Max Reger und Sigfrid Karg-Elert. Leitung: Kantor Christian Stähr.

(NGZ)