Dormagen: "Weibsbilder" bringen Publikum zum Lachen

Dormagen : "Weibsbilder" bringen Publikum zum Lachen

Beim Theatersommer Knechtsteden des Kulturbüros trat am Freitag das Comedy-Duo "Weibsbilder" in der Theaterscheune auf. Wieder einmal schafften es Anke Brausch und Claudia Thiel, mit ihrem Programm "Durchgangsverkehr - ausgebremst und abgezockt" bei den rund 120 Zuschauern mit ihrer Mischung aus Kabarett, Comedy und Musik zu punkten. Mit ihren Erzählungen trafen sie genau den Geschmack des Publikums. Mit wenig Bühnendekoration, lediglich zwei Stühlen und zwei Tischen, schaffte es das Duo, für lautes Gelächter im Saal zu sorgen.

Als zwei Gesetzeshüterinnen brachten sie mit ihrer humorvollen Art dem Publikum näher, was man im Straßenverkehr lieber vermeiden sollte. So sollte man sich "mit Alkohol nicht ans Steuer setzen, da man sonst alles verschüttet". Ihnen selbst werde vorgeworfen, die Lachmuskeln von ahnungslosen Zuschauern anzugreifen. Beim Programm nahm das Duo kein Blatt vor den Mund und bezog das Publikum in Späße mit ein, so warfen sie als Single-Frauen dem ein oder anderen Mann verführerische Blicke zu. Neben den (Verkehrs-)Sünden standen die Themen Essen und Partnersuche im Vordergrund. So machte sich die leidenschaftliche Esserin Thiel Sorgen, dass sie aufgrund des Vegan-Trends in zehn Jahren mit ihrem Steak draußen bei den Rauchern stehen müsse. Großes Gelächter war in der Theaterscheune zu hören, die Stimmung stieg von Minute zu Minute. Auch mit ihren Liedern animierten die zwei zum Schunkeln und Mitsingen. "Sie sind wahre Publikumslieblinge", erklärt Kulturbüro-Leiter Olaf Moll. Ein rundum gelungener Abend.

(NGZ)