1. NRW
  2. Städte
  3. Dormagen

Dormagen: Wanderfreunde beteiligen sich an Tannenbusch-Woche

Dormagen : Wanderfreunde beteiligen sich an Tannenbusch-Woche

Abendwanderung mit Geschichten und Musik geplant.

Geheimnisvolle Geschichten und wohlklingende Musik - das wird es geben, wenn die Dormagener Wanderfreunde am Freitag, 7. Juli, zu einer Abendwanderung während der Tannenbusch-Woche, die am 2. Juli startet, einladen. Im Angebot sind an diesem Abend ab 19 Uhr gleich zwei Wanderungen, eine von fünf und eine von zehn Kilometern. Für Speisen und Getränke im dann erleuchteten Geopark ist gesorgt. Die Leitung der Touren übernehmen die Wanderwarte Hermann Große (02133 41807) und Monika Reisert-Diercks (02133 82332), die auch zu den Touren Fragen beantworten.

Eine Woche zuvor empfangen die Wanderfreunde "Kollegen" aus Datteln. Es kommen die "Haard-Trapper", und mit denen geht es auf den Knechtstedener Wanderweg. Treffpunkt ist an diesem Sonntag um 11 Uhr der Parkplatz am Klosterhof. Mit dem Zug wird dann am Sonntag, 9. Juli, nach Gummersbach-Vollmershausen gefahren. Dort wollen die Wanderfreunde an einer Volkswanderung teilnehmen. Wer dabei sein möchte, der sollte um 7.45 Uhr am Dormagener Bahnhof sein. Nicht durch einen Wald oder Felder, sondern durch die Kölner Altstadt geht es am Donnerstag, 13. Juli. Treffpunkt ist um 9 Uhr am Dormagener Bahnhof. Und natürlich gehört nach "getaner Arbeit" die Einkehr in ein typisches Brauhaus dazu. Anmeldungen für die Tour nimmt Georg Winters unter 02133 28289 entgegen. Zum Mitgliedertreff in den Seminarräumen des Hotels Höttche an der Krefelder Straße hat der Vorstand dann für Mittwoch, 19. Juli, eingeladen. Die Leitung der Sitzung hat die Vorsitzende des Vereins, Barbara Stoltmann. Der Dortmunder Phönixsee ist am Sonntag, 23. Juli, das Ziel eines Ausflugs. Zu der Wanderung in Olfen ist zunächst einmal eine Busfahrt notwendig. Der fährt um 8 Uhr ab dem Bettina-von-Arnim-Gymnasium an der Haberlandstraße. Wanderwart Dieter Müller nimmt unter 02182 60474 die Anmeldungen entgegen. Am Freitag, 28. Juli, steht dann das traditionelle Hüttenfest des Vereins auf dem Programm. Das beginnt um 17 Uhr an der Waldhütte im Tannenbusch, und wie immer kommt dabei das Essen nicht zu kurz. Es wird gegrillt und dazu gibt es ein Salat-, Brot- Dessert- und Kuchenbuffet.

(NGZ)