Von Party bis Sitzung: Dormagener Karnevals-Termine auf einen Blick

Karneval in Dormagen : Von Dormagen Alaaf bis Stürzelberg Helau

Am Samstag nimmt die Karnevalssession Fahrt auf: Vom Traditionstreffen über Partys bis zur Sitzung: Das sind die Termine in Dormagen im Überblick.

Die närrische Session läuft bereits seit dem 11. November 2018, aber erst nach Neujahr 2019 geht es richtig rund. Die Jecken freuen sich auf viele Partys, Sitzungen und Karnevalszüge. Dabei wird in Dormagen bei der KG „Ahl Dormagener Junge“ unter dem Motto „Natürlich im Karneval“ – angelehnt an Logo und „Claim“ der Stadt – gefeiert, aber auch in den einzelnen Orten organisieren die Karnevalsgesellschaften von Stürzelberg bis Gohr viele Sitzungen und Treffen zu unterschiedlichen Themen. Hier ein Überblick über bekannte Veranstaltungen der Vereine, die – ebenso wie andere Gruppen von der kfd bis zu privaten Aufführungen – für Spaß und Freude sorgen wollen.

Tollitätenempfang und -treffen

Am Samstag geht es mit dem Tollitäten-Empfang des Hit-Marktes in der Pfarrscheune Zons richtig los. Dort ist anschließend auch das Traditionstreffen angesiedelt, bei dem die Karnevalsgesellschaften mit ihren Garden auftreten.
Samstag, 12. Januar, ab 11 Uhr in der Pfarrscheune Zons. Auf Einladung.

Prunksitzung in Nievenheim
Traditionell die erste Prunksitzung bietet die KG Blau-Weiß „Löstige
Jonge“ Nievenheim an: Jetzt am Samstag und eine Woche darauf wird bei Robens gefeiert – zu Ehren des Prinzenpaares Heinz-Peter und Simone (Strauch) von der Schwester-KG Rot-Weiß Ückerath. Eine Kostümierung ist erwünscht.
Samstag, 12. und 19. Januar. Einlass ist jeweils um 19, Beginn um 20 Uhr, im Saale Robens, Hindenburgstraße 28. Karten bei den bekannten Vorverkaufsstellen in Nievenheim.

Prunksitzung in Stürzelberg

Auch die KG Rot-Weiß Stürzelberg feiert bald ihre Prunksitzung. Als besonderes Highlight begrüßt der Sitzungspräsident Ralf Junge mit dem Frauendreigestirn um Prinz Sandra (Schmitz), Bauer Andrea (Hahn) und Jungfrau Jessy (Kilanowski) sowie dem Kinderprinzenpaar Dominik (Verhasselt) und Francisca (Becker) die Partyband Zack!, die neue und alte Klassiker des karnevalistischen Liedgutes zum Besten gibt. Auch Ne Spetzboov und die Kölsch-Rock-Band June 79 treten auf. Büttredner ist der Postbote alias Franz-Josef Bienentreu.
Samstag, 19. Januar, um 19 Uhr im Schützenhaus Stürzelberg. Karten (15 Euro) bei Beety´s Dekowerkstatt, Lindenstraße 31, oder per E-Mail an info@karnevalsverein-stuerzelberg.de.

Karnevalsparty

Keine Karnevalsgesellschaft, aber eine große Gruppe, die seit Jahren den Dormagener Karnevalszug mit bunten Kostümen bereichert, sind die Rheinfelder Karnevalsfreunde. Sie veranstalten am 19. Januar eine Karnevalsparty – erstmals in der Kulle. Der Spillmannszoch der KG Kallendresser, die Band Rhing Bloot, „Woosch un Wööschje“ und die KG „Ahl Dormagener Junge“ mit großem Gefolge, u.a. mit der Tollitätengarde und dem Männerballett, treten auf. DJ Alex wird zudem für jecke Tanzstimmung sorgen.
Samstag, 19. Januar, ab 19.11 Uhr, Einlass ab 18 Uhr.


Elferratsparty
Die KG Thalia Blau-Weiß Delhoven veranstaltet am 2. Februar eine Elferratsparty, zu der auch befreundete Karnevalisten zugesagt haben.
Samstag, 2. Februar, ab 15 Uhr im Sportlerheim des FC Delhoven.


Party
Die KG „Ahl Dormagener Junge“ feiert ihre große Karnevalsparty in der jeck geschmückten Kulturhalle.
Samstag, 9. Februar, ab 19.11 Uhr in der Kulle. Der Eintritt ist frei.


Prunksitzungen
Die KG Gohrer und Broicher Turfgrafen bietet wieder zwei Sitzungen im Festzelt an, die rein von eigenen Kräften gestaltet werden. Die am Sonntag wird nach vorn verlegt, so dass die „Familiensitzung“ bereits um 15 Uhr beginnt. Die frühere Anfangszeit soll dazu beitragen, dass sowohl jugendliche Besucher als auch Senioren die Sitzung erleben können, ohne erst spät abends nach Hause zu kommen.
Samstag, 9. Februar, ab 19 Uhr und Sonntag, 10. Februar, ab 15 Uhr im beheizten Festzelt auf dem Gohrer Schützenplatz. Eintrittskarten (10 Euro) im Gohrer Café und Backhaus Jungverdorben, Odilienstraße 48.


Bunter Abend

Das Festkomitee Karneval der Straberger Bruderschaft hat zu seiner bunten und beliebten Karnevalssitzung eingeladen, die am 16. Februar unter dem neuen Bühnenmotto „Fastelovend im Kloster – 11 Brüder woll‘n wir sein“ steht. Sitzungspräsident Klaus Saedler und seine Mönche vom Elferrat verwandeln den Hubertussaal in eine Mönchsbrauerei. Live-Acts „Die Fressköpp“ und „De Fetzer“.
Samstag, 16. Februar, im Hubertussaal. Einlass ab 18 Uhr, Beginn um 19.15 Uhr. Karten (10,90 Euro) in der Walddorfmetzgerei Kollenbroich und der Bäckerei May.

Jeckenparty
Die KG Rot-Weiß Ückerath bietet eine Jeckenparty an.
Samstag, 16. Februar, ab 20.11 Uhr bei Manes am Bösch.

Herrensitzung
Ende Februar stehen die jecken Damen und Herren im Mittelpunkt im Schützenhaus Dormagen: Nach der ausverkauften Mädchensitzung am Vortag sollen die jecken Jungs bei der Herrensitzung der KG „Ahl Dormagener Junge“ am 22. Februar Spaß haben. Das Nummerngirl kündigt Auftritte der Micky Brühl Band, Big Maggas, Fauth Dance Company, Kölsch Fraktion, Dancing Cheers und Ratsherren Unkel an.
Freitag, 22. Februar, um 18 Uhr im Schützenhaus Dormagen, Einlass ab 17 Uhr. Karten (25 Euro) im Stoffgeschäft Fadenlauf, Krefelder Straße 149.

Prunksitzung
Bei der Prunksitzung der KG Thalia Blau-Weiß Delhoven am Samstag, 23. Februar, treten traditionell viele bekannte Stars aus dem Kölschen Karneval auf, so auch Lupo, Botz un Bötzje, Puddelrüh, Jeckediz und das Tanzkorps Kölner Rheinveilchen.
Samstag, 23. Februar, um 18 Uhr im beheizten Festzelt Delhoven auf dem Schützenplatz an der Boelkestraße. Einlass ist ab 17 Uhr. Karten (19,50 Euro) montags und donnerstags von 10 bis 18 Uhr bei Rolli Wieschenkämper, Hauptstraße 97a.


Prunksitzung
Auch die KG Rot-Weiß Ückerath veranstaltet eine Prunksitzung Ende Februar.
Samstag, 23. Februar, ab 20.11 Uhr, im Saal „Manes am Bösch“.


Jecken-Disco
Die Tanzgarde der KG Rot-Weiß Stürzelberg veranstaltet ihre beliebte Jecken-Disco.
Samstag, 23. Februar, ab 19 Uhr im Stürzelberger Schützenhaus, Schulstraße 134.

Schlüsselübergabe
Traditionell am Sonntag vor Altweiber organisiert die KG Rot-Weiß Feste Zons ihre Schlüsselübergabe im Festzelt. So können die Narrenherrscher der Zollfeste vier Tage länger mit dem Schlüssel der Stadt regieren.
Sonntag, 24. Februar, ab 15 Uhr im beheizten Festzelt auf dem Rheintorparkplatz. Eintritt frei.

Prunksitzung
Traditionell am Karnevalssamstag feiert die KG Rot Weiß Feste Zons ihre Prunksitzung.
Samstag, 2. März, um 19.45 Uhr im beheizten Festzelt auf dem Rheintor-Parkplatz. Einlass ist ab 19 Uhr.

Altweiber
Schlüsselübergabe am Historischen Rathaus, Partys in Gaststätten und Veranstaltungshäusern und Besuche in Kitas und Schulen: Am Altweibertag ist ganz Dormagen auf den Beinen.
Donnerstag, 28. Februar, um 11.11 Uhr am Historischen Rathaus Dormagen. Am Vormittag zeigen die Tanzgarden und Tollitäten aus dem Stadtgebiet ihr Können.

Karnevalszüge
Am Samstag, 2. März, Sonntag, 3. März, und Montag, 4. März, ziehen insgesamt neun Karnevalszüge durch Dormagen, gefolgt von mehreren Partys.


Neue Kölsche Welle
Nach Aschermittwoch ist noch lang nicht alles vorbei, die Jecken feiern auch im Sommer: Am Pfingstsonntag, 9. Juni, präsentiert Marc Pesch mit der KG „Ahl Dormagener Junge“ die vierte Auflage der „Neuen Kölschen Welle“ auf dem Schützenplatz, dieses Mal mit fünf Bands: Die Klüngelköpp, de Räuber, Miljö, Kempes Feinest und Lupo.
Sonntag, 9. Juni, ab 17 Uhr (Einlass ab 16 Uhr) auf dem Schützenplatz Dormagen. Karten (19,90 Euro) bei der VR Bank Dormagen, First Reisebüro Güttler und unter www.dormagenfeiert.de.

Mehr von RP ONLINE