Dormagen: Volkmar Hess lässt Dormagen zur Käferstadt werden

Dormagen : Volkmar Hess lässt Dormagen zur Käferstadt werden

Zum Auftakt der Reihe "Dormagen Kulturbunt" werden viele Oldtimer am 24. August in Dormagen präsentiert.

Käfer sind Kult. Da ist sich Volkmar Hess sicher, wie er sagt: "An kaum einem Oldtimer hängt das Herz so wie am VW-Käfer." Der Mitinitiator des Künstlerzusammenschlusses "Dormagen Kulturbunt" und Betreiber des Internationalen Phono- und Radiomuseums Dormagen möchte am Samstag, 24. August, möglichst viele Käfer-Oldtimer — keine New Beetle — nach Dormagen bringen. "Die Auftaktveranstaltung für die Kulturbunt-Reihe wird ein Knaller", sagt Volkmar Hess, der den ersten Käfer bereits auf dem Rasen vor der Alloheim-Senioren-Residenz "geparkt" hat. "Hier soll eine tolle Käfer-Parade stehen", wünscht sich Hess, der diese Veranstaltung bereits in Dülken erfolgreich angeboten hatte.

Insgesamt zwölf Angebote quer durch Musik, Tanz, Theater, Literatur und Spiel bietet das Programm der Initiative Dormagener Kulturschaffender, das unter www.dormagen-kulturbunt.de online aufzurufen ist. Die Auftaktveranstaltung beginnt am 24. August um 12 Uhr am Alloheim, Virchowstraße 2. Neben den VW-Käfern der 50-er bis 80-er Jahre soll es eine Ausstellung zum Thema "Opas HiFi-Technik" geben, die mit Musik und Tanz kombiniert wird. Volkmar Hess legt originale Schallplatten aus VW-Käferzeiten, vom Rock'n'Roll über Boogie-Woogie und Cha-Cha bis zum Twist, auf.

Mitglieder zahlreicher Tanzvereine, darunter "Tigerfeet", "Boogie Friends NRW" und andere sorgen für "Wirtschaftswunderfeeling" pur, wie Volkmar Hess verspricht. Wer eine Käfergeschichte mit netten Anekdoten vortragen möchte, kann sich ebenso an Hess wenden wie die Käferfahrer.

Nachmittags findet eine kleine Rundfahrt mit den Stationen Schützenplatz, St.-Augustinushaus, Malteserstift Hackenbroich und Rathausplatz Dormagen statt, wo die Käferfahrer gegen 17 Uhr erwartet werden. Dort gibt es auch Musik und Tanz für die Besucher der Innenstadt, Volkmar Hess lässt seine Schallplatten mit "Magic Moments" erklingen. Als besonderer Gast hat Stephan Carduc, DJ zahlreicher Tanzveranstaltungen, zugesagt, der die Stimmung anheizen möchte.

Für die "Käferstadt" können Besitzer ihre VW-Käfer bei Volkmar Hess unter 02162 45128 oder per E-Mail an volkmar@grammofon.de anmelden.

(NGZ)
Mehr von RP ONLINE