1. NRW
  2. Städte
  3. Dormagen

VHS bietet auch in den nächsten vier Jahren Integrationskurse an

Für Asylsuchende in Dormagen : Die VHS bietet weitere vier Jahre Integrationskurse an

Asylsuchende lernen weiterhin bei der VHS Dormagen Sprache, Alltagswissen, Rechtsordnung, Kultur und Geschichte Deutschlands.

Die Volkshochschule (VHS) Dormagen ist vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) für vier weitere Jahre als Träger zur Durchführung von Integrationskursen nach dem Zuwanderungsgesetz zertifiziert worden. „Wir freuen uns darüber, dass uns das BAMF vier weitere Jahre bei dieser wichtigen Aufgabe vertraut“, sagte VHS-Leiterin Wilma Viol.

Die Integrationskurse bei der VHS Dormagen dienen der Vermittlung sowohl von Sprachkenntnissen, aber auch von Alltagswissen und Kenntnissen der Rechtsordnung, Kultur und Geschichte Deutschlands. Geprüft wird der Lernerfolg mit dem Deutschtest für Zuwanderer sowie dem Test „Leben in Deutschland“ und dem Einbürgerungstest. „Gerade Sprache ist der Schlüssel zu Integration“, betont die Dormagener VHS-Leiterin Wilma Viol. „Die Volkshochschulen vernetzen sich, um hier ein flächendeckendes und möglichst lückenloses Kursangebot zu ermöglichen.“ Zwischen der Dormagener Volkshochschule und den Volkshochschulen aus den Nachbarstädten Neuss, Kaarst und Grevenbroich gibt es eine enge Zusammenarbeit, um Wartezeiten für Interessenten zu verkürzen und sie über das eigene Angebot hinaus beraten zu können. Zudem können Teilnehmer auch bei den Partnereinrichtungen Prüfungen ablegen.

  • Heinsberg : Sprache und Integration im Bildungshaus
  • Kreis Heinsberg : Integrationskurse auf einen Blick
  • Erkelenz : Wartezeit auf Integrationskurse abgebaut

Ziel ist es, den Integrationsprozess zu optimieren und den Zugang zu einem passenden und möglichst ortsnahen Kurs innerhalb von sechs Wochen nach der Anmeldung zu gewährleisten. „Eine große Herausforderung“, wie die Volkshochschul-Leiterin berichtet.

Ablesen lasse sich dies auch an der Entwicklung im Deutsch-Angebot: Während es 2014 insgesamt 626 BAMF-geförderte Teilnehmende gab, sind es heute rund 1800. Die Prüfungsergebnisse sprechen für sich: An der VHS Dormagen schaffen durchschnittlich 62 Prozent der Teilnehmer die anspruchsvolle B1-Prüfung. Der Bundesdurchschnitt liegt bei dieser Prüfung nur bei 54 Prozent.

(NGZ)