Dormagen Verbraucherberatung half 2015 über 4000 Menschen

Dormagen · Kostenfallen bei Freemail-Diensten, die gar nicht so "frei" sind, weil Zusatzangebote durchaus Kosten verursachen, ohne entsprechend gekennzeichnet zu sein, Abzocke mit mobilen Zahlungsmitteln und angebliche Null-Prozent-Finanzierungen, mit denen zusätzliche Verträge abgeschlossen werden - das sind nur einige der Themen, mit denen sich die Verbraucher in Dormagen im vergangenen Jahr an die Beratungsstelle gewandt haben.

(goe)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort