1. NRW
  2. Städte
  3. Dormagen

Dormagen: Veranstaltungs-Info für Zons

Dormagen : Veranstaltungs-Info für Zons

Der Heimat- und Verkehrsverein Zons freut sich auf ein prall gefülltes Veranstaltungsprogramm in diesem Jahr. Höhepunkte sind der Matthäusmarkt, Zigeunerbaron-Aufführungen, Rock-Konzerte und das Mühlenfest.

Die neue Veranstaltungsinfo "Zons aktuell 2011" ist schon seit einigen Wochen verfügbar — wer rein geschaut hat, konnte sich davon überzeugen, dass auch dieses Jahr wieder Einiges los sein wird in der Feste. Auch wenn gegenüber den Vorjahren keine ganz neuen Highlights warten.

"Wir versuchen, das hohe Niveau zu halten", sagt Jürgen Waldeck vom Heimat- und Verkehrsverein, der die "Zons-Aktuell"-Broschüre wieder frühzeitig aufgelegt und über Anzeigen finanziert hat. In einer Auflage von immerhin 15 000 Stück enthält die Übersicht nicht nur das Programm für 2011, sondern auch das aktuelle Zonser Hotel- und Gaststättenverzeichnis, Karnevals- und Schützenfesttermine sowie Ausstellungen und Veranstaltungen im Kreismuseum. Erhältlich ist die Broschüre kostenlos in der Tourist-Info Zons, im Bürgeramt, im Kulturbüro und in der Stadtbibliothek.

Wer Zons rockt, ist noch offen

Im Mittelpunkt stehen auch 2011 bekannte Großveranstaltungen: Auf der Freilichtbühne, die als Veranstaltungsort einmal mehr besonders im Fokus steht, zeigen die Märchenspiele "Des Kaisers neue Kleider". Dazu kommen dort zwei Aufführungen der bekannten Operette "Der Zigeunerbaron" von Walzerkönig Johann Strauß. "Die Abende am 8. und 9. Juli werden sicher stimmungsvolle Veranstaltungen. Das zeigt schon jetzt die große Nachfrage nach den 20 Euro kostenden Tickets — der Vorverkauf hat ja schon begonnen", sagt Jürgen Waldeck, der sich auch auf das musikalische Kontrastprogramm freut: "Das Kulturbüro veranstaltet auch wieder zwei Rockkonzerte. Die Bands, die am 19. und 20. August spielen sollen, stehen aber noch nicht fest." 2010 rockten Manfred Mann's Earth Band und Uriah Heep die Feste Zons.

Weiterer Pflichttermin für Theaterfreunde: der 15. Juni. Um 20 Uhr wird das Rheinische Landestheater Shakespearesm Komödie "Viel Lärm um nichts" aufführen.

Ein großer Tag für Zons wird der Pfingstmontag, der dem Mühlenfest gehört. "Das werden wir am 13. Juni in größerem Rahmen feiern, denn im Frühjahr wird die Mühle ja endlich wieder offiziell für Besucher eröffnet", so Waldeck. An der Mühle sind noch Restarbeiten fällig, die wetterbedingt verspätet stattfinden. In alter Pracht soll am 17. und 18. September der Matthäusmarkt stattfinden. "Durch die Baustellen ist der Markt 2010 kleiner ausgefallen", sagt Jürgen Waldeck. "Nun werden wir uns wieder ausdehnen. Dass wir die Hofflächen nutzen können, hat der Rhein-Kreis zugesagt." Die Eröffnung des Marktes auf der Freilichtbühne habe sich bewährt. "Das machen wir 2011 wieder so."

(NGZ)