1. NRW
  2. Städte
  3. Dormagen

Umweltausschuss in Dormagen: Stadt entwickelt Konzept für Bürgerwald

Umweltausschuss in Dormagen : Stadt entwickelt Konzept für Bürgerwald

„Bäume haben eine wichtige ökologische Aufgabe, ob für unsere Luft oder auch als Lebensraum für viele Tierarten“, begründet Carsten Müller, umweltpolitischer Sprecher der SPD, seinen Antrag zur Einrichtung eines Bürgerwaldes in Dormagen.

Im Umweltausschuss präsentierte Müller die Idee des Bürgerwaldes und sämtliche Fraktionen solidarisierten sich mit der SPD. Bürgermeister Erik Lierenfeld schlug vor, die Verwaltung der Stadt Dormagen mit der Erstellung eines Konzeptes zu beauftragen, welches im Umweltausschuss im Mai erneut besprochen werden soll. Alle Ratsmitglieder stimmten dafür.

Der Bürgerwald soll ein Ort sein, an dem Bürgerin der Stadt Dormagen, Vereine und Schulen sowie Firmen zu besonderen Anlässen einen oder mehrere Bäume pflanzen können. „Die vergangenen heißen und trockenen Sommer haben in einigen Bereichen dem Baumbestand stark zugesetzt“, erklärt Carsten Müller. Es sein nun wichtig „mit einigen Aktivitäten etwas entgegen zu setzen, und wir sehen die Errichtung eines Bürgerwaldes als einen sinnvollen Baustein.“

Die vorläufige Idee sieht vor, dass die „Baumspender“ die Kosten für die Bäume und das Befestigungsmaterial übernehmen und dann einen Platz an einer zentralen Spendentafel bekommen. In Bereich dieser Spendertafel soll zudem auch eine Infotafel mit Informationen zum Sinn und Zweck von Wäldern aufgestellt werden. Für die Stadt Dormagen würden Kosten für einen Grundstückserwerb und die Herstellung der Fläche entstehen.

  • Die Friedrich-Ebert-Straße in der Stadtmitte ist
    Nachhaltigkeit bei Straßenanlage : SPD-Fraktion findet einige Straßen in Dormagen zu breit
  • Dieses Team ging 2019 für Covestro
    Anmeldungsphase beginnt : Stadtradeln für Dormagen steht in den Startlöchern
  • An der Tannenbusch-Schule werden zusätzliche Räume
    Verspätete Lieferung von Holzmodulen : Stahlcontainer sollen übergangsweise gegen Raumnot an Dormagener Schulen helfen

Darüber, dass alle Fraktionen hinter der Idee eines Bürgerwaldes stehen, ist der umweltpolitische Sprecher der SPD hoch erfreut: „Ich finde es schön, dass wir uns  hier gemeinsam und fraktionsübergreifend einsetzen.

Der Bürgerwald soll sich außerdem in den Masterplan Grün der Stadt Dormagen ökologisch sinnvoll einfügen. So sollen heimische und standortgerechte Baumarten für das  langfristigen Überleben des Bürgerwalds sorgen.

(NGZ)