1. NRW
  2. Städte
  3. Dormagen

Übertragung aus Dormagen: St. Michael bereitet sich auf ZDF-Messe vor

Übertragung aus Dormagen : St. Michael bereitet sich auf ZDF-Gottesdienst vor

Die Messe am Sonntag, 22. März, wird ab 9.30 Uhr vom Zweiten Deutschen Fernsehen gezeigt.

„Die Übertragung ist mit erheblichem Aufwand verbunden. Wir benötigen die gesamte Fläche, einschließlich der Parkplätze rund um St. Michael, von Donnerstag, 19. März bis einschließlich Sonntag, 22. März“, erklärt Pfarrer Peter Stelten in den Pfarrnachrichten. Ersatzweise steht für Gottesdienstbesucher die Fläche der alten Zuckerfabrik als Parkraum zur Verfügung. Die Pfarrkirche verfügt am 22. März über 400 Plätze. Weitere Teilnehmer können die Liveübertragung im großen Saal des Römerhauses nutzen.

Die mitfeiernde Gemeinde wird gebeten, bereits um 9 Uhr in der Kirche zu sein. Ab 9.10 Uhr findet die Einführung statt. Aus dem Chorhaus St. Michael werden der Chor VoiceOver und die Capella Zontium singen.  Im Anschluss an die Messe findet ab ca. 10.15 Uhr ein Empfang statt. „Wir freuen uns sehr auf diesen Tag“, sagt Pfarrer Stelten. Es ist die Hauptübertragungssendung im deutschen Fernsehen und für viele kranke und alte Menschen oft die einzige Möglichkeit, an einem Gottesdienst teilzunehmen.