Lokalsport: TSV schafft Pokalüberraschung

Lokalsport : TSV schafft Pokalüberraschung

Volleyball: Dormagenerinnen feiern drei Siege in Meisterschaft und Pokal.

Etwas ungläubig verfolgten die Daheimgebliebenen den Liveticker in der Whatsapp-Gruppe der Oberliga-Volleyballerinnen des TSV Bayer Dormagen. Denn mit einem Sieg im Bezirkspokal gegen Regionalligist VC Eintracht Geldern hatte dann doch niemand gerechnet. "Die Mädels sind einfach über sich hinausgewachsen", freute sich TSV-Coach Peter Fischer, der innerhalb von weniger als 24 Stunden gleich drei Siege mit seinen Mädels feiern konnte.

Am Samstagabend erledigte der Spitzenreiter der Oberliga erst mal seine Pflichtaufgabe und gewann zu Hause gegen den Tabellensiebten TuSEM Essen standesgemäß mit 3:1 (25:17, 19:25, 25:18, 25:13), dann fuhr der TSV gestern in ganz kleiner Besetzung zum Bezirkspokal nach Duisburg, wo im ersten Spiel Landesligist MTV Union Hamborn mit 3:0 (25:18, 25:23, 25:21) besiegt wurde. Danach kam es dann zum Duell gegen Geldern, in dem der TSV unbeschwert aufspielt, einen 0:2-Satzrückstand wettmachte und auch im Tiebreak trotz eines 4:8 beim Seitenwechsel nicht aufsteckte - am Ende hieß es 3:2 (23:25, 18:25, 25:17, 25:20, 15:11). "Und man muss bedenken, dass bei uns durchweg drei Spielerinnen auf dem Feld standen, die sonst sehr wenig Einsatzzeiten bekommen", erklärte Fischer.

(NGZ)
Mehr von RP ONLINE