1. NRW
  2. Städte
  3. Dormagen
  4. TSV Bayer Dormagen

DHC Rheinland: Richard Ratka wird neuer Trainer beim DHC Rheinland

DHC Rheinland : Richard Ratka wird neuer Trainer beim DHC Rheinland

Knapp eine Woche nach der Erteilung der Lizenz für die Zweite Handball-Bundesliga hat der Dormagener HC Rheinland einen neuen Trainer. Richard Ratka (47) tritt ab 3. Juli die Nachfolge von Kai Wandschneider an.

Der 71-fache Nationalspieler war zuvor in Erster und Zweiter Liga bei der HSG Düsseldorf (1998-2004), VfL Gummersbach (2004-2005) und GWD Minden tätig (2005-2010). Er freut sich auf die "Herausforderung, die der totale Neuanfang mit sich bringt" und gibt als Ziel für die am 3. September mit dem Auswärtsspiel bei der HSG Ahlen-Hamm startende Spielzeit eine "sorgenfreie Saison" an.

Mit welcher Mannschaft er am 18. Juli in die Vorbereitung startet, steht noch nicht fest. Aus dem bisherigen Kader des DHC bleiben Rechtsaußen Tobias Plaz, Linksaußen Michiel Lochtenbergh, sein niederländischer Landsmann Bartosz Konitz im linken Rückraum sowie die Ergänzungsspieler Daniel Schlingmann (Tor) und Michael Wittig (Kreis) in Dormagen. Als Neuzugänge stehen bislang Torhüter Jendrik Meyer (TSV Hannover-Burgdorf), Linkshänder David Breuer (TV Korschenbroich) und der Isländer Björgvin Holmgeirsson als neuer Regisseur fest. Gesucht werden noch ein Kreisläufer und ein Mittelmann, der Rest des Kaders soll mit Nachwuchsspielern besetzt werden. Den Etat beziffert DHC-Geschäftsführer Heinz Lieven mit 1,05 Millionen Euro.

(NGZO)