1. NRW
  2. Städte
  3. Dormagen
  4. TSV Bayer Dormagen

Tsv Bayer Dormagen: Handball: Schmidt rückt für Mainka in Drittligakader auf

Tsv Bayer Dormagen : Handball: Schmidt rückt für Mainka in Drittligakader auf

Vor Jahresfrist überraschte Roland Mainka mit seinem Comeback im Tor des TSV Bayer Dormagen, jetzt bestreitet der 28-Jährige am Sonntag (17 Uhr, Eugen-Haas-Halle) in der Auswärtspartie beim VfL Gummersbach II ebenso überraschend sein vorerst letztes Spiel im Trikot des Handball-Drittligisten.

Weil der Hackenbroicher seit Semesterbeginn wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Informatik der Universität Köln ist und dort auch eine Promotion anstrebt, fehlt ihm die Zeit zum Training. Sein Vertrag wird zwar zum Ende des Monats aufgelöst, Mainkas Spielerpass bleibt allerdings beim TSV Bayer, so dass er als "stand-by-Spieler" für Einsätze im Dormagener Oberliga-Team zur Verfügung steht.

Aus dem kommt sein Nachfolger: Jascha Schmidt (20) rückt aus dem U23- in den Drittliga-Kader des TSV auf und bildet dort künftig mit Sven Bartmann(26) das Torhüter-Duo. Höherklassige Erfahrung sammelte Schmidt vor anderthalb Jahren in den letzten Saisonspielen des DHC Rheinland, als er zusammen mit dem inzwischen zu den OSC Löwen Duisburg gewechselten Matthias Broy das Tor des insolventen Zweitligisten hütete.

"Jascha hat sich das durch engagierte Arbeit im Training und bei den Spielen in der Oberliga verdient", sagt Roland Mainka über die vereinsinterne Lösung.

(-vk)