1. NRW
  2. Städte
  3. Dormagen
  4. TSV Bayer Dormagen

DHC Rheinland: Handball: Schlingmann spielt nur noch für den DHC Rheinland

DHC Rheinland : Handball: Schlingmann spielt nur noch für den DHC Rheinland

Am Sonntag, beim 31:24-Sieg über MT Melsungen, führte er sich mit einem gehaltenen Siebenmeter prächtig ein. Künftig wird Daniel Schlingmann, 20 Jahre altes Torhütertalent aus dem Dormagener Handballinternat, gänzlich dem DHC Rheinland zur Verfügung stehen: Sein Zweitspielrecht für Drittligist TuS Wermelskirchen, wo er sich den Platz zwischen den Torpfosten mit dem Ex-Dormagener Roland Mainka teilt, ist erloschen. Der DHC reagierte damit auf den Wechsel von Vitali Feshchanka, der gestern bei MT Melsungen einen Vertrag bis Saisonende unterschrieb.

Außer dem Torhüter sowie Sigurbergur Sveinsson, der am Sonntag zu einem vierminütigen Kurzeinsatz bei seinem neuen Klub TSV Hannover-Burgdorf (verlor 25:27 gegen Dormagens nächsten Heimgegner Großwallstadt) sowie Kristian Nippes, über dessen neuen Arbeitgeber immer noch nichts bekannt ist, hatte sich bis gestern Abend kein weiterer Spieler beim DHC abgemeldet. Die Wechselfrist in der Handball-Bundesliga endet heute um 24 Uhr.

(NGZ)