1. NRW
  2. Städte
  3. Dormagen
  4. TSV Bayer Dormagen

Tsv Bayer Dormagen: Handball: Moritz Preuss wechselt zum Bergischen HC

Tsv Bayer Dormagen : Handball: Moritz Preuss wechselt zum Bergischen HC

Jetzt verlässt auch der zweite Junioren-Nationalspieler den TSV Bayer Dormagen Richtung Handball-Bundesliga: Moritz Preuss, derzeit nach einem Kreuzbandriss außer Gefecht gesetzter Kreisläufer des Drittliga-Tabellenführers, schließt sich dem Bergischen HC an.

"Ich bin seit über zehn Jahren beim TSV, wo ich eine tolle und erfolgreiche Zeit hatte — hier hat man mich dorthin gebracht, wo ich aktuell stehe. Doch jetzt ist die Zeit gekommen, um in meiner Karriere den nächsten Schritt zu machen und ich bin dankbar dafür, die Möglichkeit jetzt beim BHC zu bekommen", wird der 19-Jährige, der seit 2003 alle Dormagener Jugendmannschaften durchlaufen hatte, in der Pressemitteilung der "Bergischen Löwen" zitiert.

"Moritz Preuss ist enorm ehrgeizig und steht am Kreis bereits seit vier Jahren im DHB-Elitekader. Ich freue mich, dass er sich dafür entschieden hat, den nächsten Schritt in seiner sportlichen Karriere mit uns anzugehen", sagt BHC-Trainer Sebastian Hinze. Wobei durchaus möglich ist, dass Preuss in der nächsten Saison im Falle eines Dormagener Aufstiegs auf seinen ehemaligen Klub trifft. Denn nach einer Serie von zuletzt 2:24 Punkten trennt die Bergischen (17:37) sieben Spieltage vor Saisonende nur ein Minuspunkt von der HBW Balingen-Weilstetten (14:36), die derzeit den ersten Abstiegsrang innehat.

  • Bevor er mit der griechischen Nationalmannschaft
    Handball : Dormagen – Ferndorf: Klappe, die Fünfte
  • Zurzeit darf Trainer Dusko Bilanovic mit
    2. Handball-Bundesliga : TSV-Handballer stehen weiter ohne Halle da
  • Kreisläufer Aron Seesing hat sich bei
    Jugendhandball : Restart mit Handicap für TSV-Nachwuchs

Ein möglicher Nachfolger am Kreis des TSV Bayer Dormagen könnte Bastien Arnaud sein: Der Franzose, der schon beim DHC Rheinland gemeinsam mit Alexander Kübler auf dieser Position spielte und im Moment bei Zweitligist TV Großwallstadt unter Vertrag steht, war bei den letzten Heimspielen jedenfalls häufig im TSV-Bayer-Sportcenter zu Gast.

(-vk)