1. NRW
  2. Städte
  3. Dormagen
  4. TSV Bayer Dormagen

Tsv Bayer Dormagen: Handball: Bayer gewinnt sechstes Spiel in Folge

Tsv Bayer Dormagen : Handball: Bayer gewinnt sechstes Spiel in Folge

Handball-Drittligist TSV Bayer Dormagen bleibt im Jahr 2013 ungeschlagen: Mit dem allerdings hart erkämpften 27:24-Erfolg (Halbzeit 9:9) gestern Abend beim VfL Eintracht Hagen gelang den Schützlingen von Trainer Jörg Bohrmann bereits der sechste Sieg in Folge.

Der wartete gleich zu Beginn mit einer Überraschung auf, stand doch erstmals in einem Drittliga-Spiel Roland Mainka zwischen den Dormagener Torpfosten - übrigens der 26. Spieler, dem Bohrmann in dieser Saison das Vertrauen schenkte. Und das sollte sich bezahlt machen, denn der nach längerer Pause wieder nach Dormagen zurückgekehrte Keeper bot eine starke Leistung. Gleich in der Anfangsphase zog er Hagens bestem Torschützen Marius Kraus (am Ende 6/2 Treffer) mit zwei gehaltenen Siebenmetern den Zahn. Trotzdem hielten die Gastgeber bis zum 9:9-Pausenstand gegen, auch, weil bei den ersatzgeschwächten Dormagenern (es fehlten Markus Breuer, Moritz Preuss und Frederic Rudloff) der eng gedeckte Simon Ernst nur schwer ins Spiel fand. Das änderte sich nach der Pause, als der Jugend-Europameister mit 10/5 Treffern zum besten Torschützen der Partie wurde. Bayer zog auf drei Tore Vorsprung davon. An der Schlüsselszene war dann wieder Roland Mainka beteiligt, der nach 50 Minuten einen Gegenstoß des frei vor ihm auftauchenden Julian Renninger meisterte und mit langem Pass Sebastian Linnemanstöns bediente. Der traf zum 22:19, Ernst erhöhte wenig später zum vorentscheidenden 23:19 und bescherte Hagens Neu-Trainer Lars Hepp die dritte Niederlage.

(NGZ)