1. NRW
  2. Städte
  3. Dormagen

Tierpark in Dormagen: Tannenbusch wieder ohne Anmeldung zu besuchen

Tierpark in Dormagen : Tannenbusch wieder ohne Anmeldung offen

Nach der Wiedereröffnung mussten die Besucher im Vorfeld online reservieren, wenn sie in den Tierpark Tannenbusch gehen wollten. Ab Samstag ist eine Anmeldung nicht mehr nötig. Auch die Höchstzahl der Besucher wurde auf 500 erhöht.

Darauf haben einige Fans des Tannenbuschs gehofft: Ab Samstag darf der Tierpark wieder ohne vorherige Online-Reservierung besucht werden. Allerdings dürfen sich ab 27. Juni maximal 500 Besucher gleichzeitig im Park befinden, der von 10 bis 18 Uhr geöffnet ist. Der Zugang wird mit einem Zählsystemen überwacht, wie die Stadtbad- und Verkehrsgesellschaft Dormagen (SVGD) mitteilt, die den Tierpark betreibt: „Sollte die maximale Besucherzahl erreicht sein, weist ein Hinweisschild am einzigen Eingang, bereits aus der Ferne gut lesbar, darauf hin.“

Es muss auch weiterhin der Sicherheitsabstand von 1,5 Metern eingehalten werden, sowohl im Wartebereich vor als auch im Park selbst zwischen den Besuchergruppen. Die Waldgaststätte und der Kiosk im Park sind geöffnet. Der Eiswagen am Geopark ist ebenfalls am Wochenende vor Ort. „Wir sind froh, dass Freizeitangebot im Tannenbusch bereits vor den Sommerferien unkomplizierter anbieten zu können“, sagte SVGD-Geschäftsführer Klaus Schmitz.

(cw-)