1. NRW
  2. Städte
  3. Dormagen

Tierfund in Dormagen: Kaninchen in Delhoven ausgesetzt​

Tierfund in Dormagen : Kaninchen in Delhoven ausgesetzt

Während die Sommerferien für die meisten Menschen viel Freude mit sich bringen, bedeutet diese Zeit für Tierschützer häufig besonders viel Arbeit. Denn insbesondere in der sechswöchigen Ferienzeit werden immer wieder Tiere ausgesetzt.

So auch an diesem Wochenende in Delhoven. Ein einzelnes Zwergkaninchen im Käfig wurde an einem Spielplatz im Dorf ausgesetzt und gefunden von Doris Borsch. Die Kölnerin war zu Besuch bei ihren Eltern und reagierte sofort: „Als ich den Käfig gesehen habe, hat man Herz erst einmal einen Satz gemacht. Ich dachte, dass darf doch nicht wahr sein.“

Das Tier dort zu lassen war für die tierliebe 42-Jährige keine Option. „Ich habe mich erst einmal umgeschaut und eine Weile gewartet, ich wusste ja nicht, ob der Besitzer zurück kommt“, erklärt sie. „Dann habe ich den Käfig kurzerhand ins Auto gepackt. Ich selber habe leider keinen Platz für ein Tier, ich konnte es jedoch zunächst auf dem Bauernhof eines Bekannten abgeben. Von dort aus werden wir nun auch mal nach dem Besitzer suchen, allerdings reche ich nicht damit, dass da jemals etwas kommt.“