1. NRW
  2. Städte
  3. Dormagen

Theatersommer in Dormagen-Knechtsteden startet

Knechtsteden : Theatersommer startet am Wochenende

„Theaterspaß mit Niveau“ verspricht Kulturbüro-Leiter Olaf Moll dem Publikum für die mittlerweile 18. Auflage des Theatersommers.

Seit 2002 ist der Knechtstedener Theatersommer in Dormagen das kulturelle Highlight während der Sommerferien. Mit Comedy, Theater und Kinderspaß startet am kommenden Wochenende die 18. Auflage des populären Programms. „Theaterspaß mit Niveau“ verspricht Kulturbüro-Leiter Olaf Moll den Besuchern, die auch in diesem Jahr vom 26. Juli bis 10. August für eine rappelvolle Theaterscheune sorgen dürften.

Erstklassige Wortspiele sowie feinsinnige Comedy mit Musik garantiert Friedemann Weise am Freitag, 26. Juli, ab 20 Uhr bei der diesjährigen Premiere in der Theaterscheune. In seinem zweiten Soloprogramm „Die Welt aus der Sicht von schräg hinten“ stellt der Mann aus der „ZDF-heute-show“ genau die Fragen, auf die noch kaum jemand gekommen ist.

Weiter geht es am Samstag, 27. Juli, ab 20 Uhr mit „Singles geben niemals auf“, einer Sommer-Komödie mit viel Witz und Esprit. Das Düsseldorfer Theater an der Luegallee präsentiert ein Stück um die drei Singles Moritz, Emma und Katja, bei dem das Trio chattet und datet, was das Zeug hält, Start-Up-Unternehmen gründet und sich mühelos den Weg in die Herzen der Zuschauer bahnt. Am Dienstag waren übrigens für die Vorstellung noch 30 Karten erhältlich,

  • Das Duo „Das Geld liegt auf
    Programm bekanntgegeben : Theatersommer Knechtsteden 2019 mit Queenz-Solistin
  • Anne Folger tritt beim Knechtstedener Theatersommer
    Kulturbüro Dormagen : Frühbucher-Abo für den Theatersommer Knechtsteden
  • Das Finale beim Theatersommer in Knechtsteden
    Aufführungen in Knechtsteden : Achtmal Theatersommer

„Wir haben das Programm etwas umgestellt“, verweist Olaf Moll darauf, dass „härtere“ Angebote wie etwa das weiterhin in der „Kulle“ beheimatete politische Kabarett im Theatersommer nicht mehr vorkommen. „Die Zuschauer sollen sich angeregt unterhalten und anschließend beschwingt in den Biergarten gehen oder zu Hause noch ein Glas trinken“, beschreibt Moll den gewünschten Effekt des Theatersommers. Sollte es am Wochenende allzu heiß sein, werden während der Vorstellungen auch wieder die Tore der Theaterscheune geöffnet. „Es wirkt kühlend, wie sich im vergangenen Jahr gezeigt hat“, sagt Olaf Moll. Für die kleinen Besucher gibt es im Theatersommer erstmals zwei Angebote: Am Sonntag, 28. Juli, ab 15 Uhr bieten „Fug und Janina“ in der Theaterscheune einen Riesenspaß für Jungen und Mädchen ab fünf Jahren. Das aus den TV-Shows „Wissen macht AH!“ und „Die Sendung mit der Maus“ bekannte Duo gibt ein Mitmach-Konzert mit hohem Spaßfaktor, bei dem vor Lachen kein Kinder-Auge trocken bleiben wird. Das Seifenblasen-Figurentheater aus Meerbusch gastiert dann am 4. August mit den „Heinzelmännchen“ in der Theaterscheune.

Karten zum Preis von jeweils 15 Euro für die Vorstellungen am 26. und 27. Juli sowie ab fünf Euro für „Fug und Janina“ gibt es in der City-Buchhandlung (Kölner Straße 58) und im Kulturbüro (Langemarkstraße 1-3). Auch das Kulturbüro der Stadt nimmt natürlich Kartenbestellungen entgegen und zwar telefonisch unter 02133 257338 oder per E-Mail: kulturbuero@stadt-dormagen.de.