Zahlen & Fakten: "Thalia Blau-Weiß" ist ältester Karnevalsverein in Dormagen

Zahlen & Fakten : "Thalia Blau-Weiß" ist ältester Karnevalsverein in Dormagen

DELHOVEN (ce) Der Dormagener Stadtteil Delhoven zählt rund 4100 Einwohner und ist besonders bei jungen Familien beliebt: Im Neubaugebiet Gansdahl sind seit dem Jahr 2009 mehr als 150 Einfamilienhäuser entstanden.

DELHOVEN (ce) Der Dormagener Stadtteil Delhoven zählt rund 4100 Einwohner und ist besonders bei jungen Familien beliebt: Im Neubaugebiet Gansdahl sind seit dem Jahr 2009 mehr als 150 Einfamilienhäuser entstanden.

Neubürger und Alteingesessene schätzen die attraktiven Freizeitangebote wie den Wildpark im Tannenbusch, Sportzentrum und Pferdesportanlage, die am Ortsausgang Richtung Kloster Knechtsteden zu finden ist. Dort liegt linkerhand die Gärtnereisiedlung Blechhof - in den 1960er Jahren entstanden, heute aber nur noch mit einigen wenigen aktiven Betrieben. Rechts geht es zum Übungsgelände des Vereins für Deutsche Schäferhunde - Ortsgruppe Delhoven - und zum Sportplatz, auf dem der FC Delhoven zu Hause ist.

Der Stadtteil ist von Waldgebieten umgeben - dem Tannenbusch, dem Knechtstedener Busch und dem Chorbusch, die zu Spaziergängen und Radtouren einladen. Das Winterbrauchtum in Delhoven kann mit einem Superlativ aufwarten: "Thalia Blau-Weiß" ist der älteste Karnevalsverein im Dormagener Stadtgebiet und wurde bereits im Jahr 1877 gegründet.

(NGZ)