1. NRW
  2. Städte
  3. Dormagen

Dormagen: SWD informiert über Autobahnanschluss Delrath

Dormagen : SWD informiert über Autobahnanschluss Delrath

Wie es mit den Planungen für den Autobahnanschluss Delrath an die Autobahn 57 weitergeht, darüber wird seit Jahren diskutiert. Immer wieder stockt das Verfahren.

Dabei ist der Anschluss das entscheidende Projekt für die Entwicklung der Wirtschaft im Dormagener Norden, unter anderem für das geplante interkommunale Gewerbegebiet Silbersee. Die Stadt Dormagen und die im Januar 2017 neu an den Start gegangene Stadtmarketing- und Wirtschaftsförderungs-Gesellschaft Dormagen (SWD) setzen sich gemeinsam mit dem Rhein-Kreis Neuss für die Beschleunigung des Verfahrens ein. Ein so genannter Störfallbetrieb im direkten Umfeld der geplanten Autobahnanschlussstelle erschwert das Verfahren.

Die SWD hat nun gemeinsam mit Bürgermeister Erik Lierenfeld die Unternehmen im Gewerbegebiet Delrath, in ganz Dormagen und im Umland eingeladen, sich über den aktuellen Sachstand zu informieren. Bei einem Unternehmerfrüh-stück im Aldi-Logistikzentrum, Siemensstraße 12, stellt der Rhein-Kreis Neuss am Mittwoch, 14. Juni, den Stand der Planungen für den Autobahnanschluss Delrath und des Verfahrens vor. Thematisiert wird bei dem Unternehmerfrühstück im Delrather Gewerbegebiet auch, welche Wechselwirkungen für das Entwicklungsgebiet Silbersee daraus entstehen.

Alle interessierten Unternehmen sind eingeladen, sich am 14. Juni ab 9 Uhr bei einem Frühstücksimbiss zu informieren und mit zu diskutieren. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, daher ist eine Teilnahme nur nach vorheriger Anmeldung unter der E-Mail-Adresse wirtschaftsfoerderung@swd-dormagen.de möglich.

(NGZ)