1. NRW
  2. Städte
  3. Dormagen

Dormagen: Stürzelberger teils weiterhin ohne Telefon und Internet

Dormagen : Stürzelberger teils weiterhin ohne Telefon und Internet

Nachdem kurz vor Weihnachten ein Kabelschacht der Telekom geflutet wurde, laufen die Reparaturen weiter.

In Teilen Stürzelbergs haben Kunden der Telekom auch weiterhin weder Telefon, noch Fax, noch Internet. Das Bonner Unternehmen gab gestern an, den Kabelschaden, der kurz vor Weihnachten entstanden war, noch nicht komplett behoben zu haben.

Wie lange einige Stürzelberger Telekom-Kunden noch auf ihre Kommunikationsmittel verzichten müssen, ist unklar. "Die Kollegen sind aktuell noch dabei, die Störung zu beheben", sagt Telekom-Sprecher André Hofmann. Ein Kabelschaden wie der in Stürzelberg sei eine komplizierte Angelegenheit. "Wir müssen alle betroffenen Kabel durchmessen und uns Stück für Stück vorarbeiten", erklärt er und ergänzt: "Es kann sein, dass die Kollegen weitere Unterbrechungen finden, durch die sich die Arbeiten dann noch weiter verzögern." Wie viele Anschlüsse derzeit noch betroffen seien, konnte er nicht beantworten.

Die Störung der Telekom-Anschlüsse in Stürzelberg war durch Wassereinbruch in einen Kabelschacht entstanden.

(maha)