Dormagen: Stürzelberger Schützen feiern ins Jubiläum mit "Jungen Zillertalern"

Dormagen: Stürzelberger Schützen feiern ins Jubiläum mit "Jungen Zillertalern"

Ihr Jubiläums-Schützenfest zum 150-jährigen Bestehen beginnen die Stürzelberger Schützen mit einem Galaabend am Freitag, 3. August, ab 18 Uhr im Festzelt, in dem die "Jungen Zillertaler" und DJ Marc Pesch für Party-Stimmung sorgen werden. "Wir freuen uns sehr, dass diese tolle Band bei uns auftritt", sagte Brudermeister Harald Lenden gestern im Nachbarschaftsbüro Chempunkt bei der Vorstellung des Jubiläumsprogramms.

Die St.-Aloysius-Schützenbruderschaft Stürzelberg rechnet mit einem ausverkauften Zelt, also 2000 Besuchern. Das ist nicht abwegig, wie Veranstalter Marc Pesch betonte: "Die Jungen Zillertaler sind extrem beliebt und haben bei der Neusser Wintergaudi auch Hunderte von auswärtigen Fans angelockt." Die Band, die mit Hits wie "Fliegerlied", "Einen Stern", "Drob'n auf dem Berg" oder "Das geht ab" nach Stürzelberg kommt, wird dreieinhalb Stunden spielen. "Zum Glück habe ich die Band schon vor zwei Jahren verpflichten können", so Pesch. Karten, die bei Vorstandsmitgliedern, Edeka Büttgen in Stürzelberg oder der Sparkasse in Zons erhältlich sind, kosten im Vorverkauf 18 Euro, an der Abendkasse, falls es eine gibt, 20 Euro. "Wir freuen uns auf ein tolles Fest", sagte der Schirmherr Peter-Olaf Hoffmann, der sehr froh darüber ist, dass ihm seine Bruderschaft in seinem 40. Jahr als Schütze die Schirmherrschaft angeboten hat.

Es gibt weitere Änderungen im Festablauf: So wird der Große Zapfenstreich bereits am Samstagabend, 4. August, nach dem Fackelzug kommandiert. "Das gibt uns am Sonntagmorgen mehr Zeit für Ehrungen", erläutert Geschäftsführer Rudolf Smit. Denn am 5. August wird auch das Bezirksschützenfest des Bezirksverbandes Neuss in Stürzelberg gefeiert, unter anderem gibt es um 15 Uhr dann einen großen Festumzug mit Abordnungen aus dem Bezirksverband und dem Dormagener Stadtverband.

  • Dormagen : Stürzelberger bereiten Jubiläum vor

Auch Schützenkönig Frank Perle freut sich auf das besondere Schützenfest, allerdings gibt es bereits vor August einen weiteren Grund zum Feiern: "Meine Königin Stephanie und ich werden im April heiraten."

(NGZ)