1. NRW
  2. Städte
  3. Dormagen

Stadträtsel Dormagen: Das außergewöhnliche Wandbild an der Bibliothek

Stadträtsel Dormagen : Das außergewöhnliche Wandbild an der Bibliothek

Wer als Passant durch die Helbüchelstraße in Richtung Innenstadt geht, kommt an einem farbenfrohen Wandbild vorbei, das sich auf dem Gebäude der Stadtbibliothek befindet. Was bedeutet dieses Gemälde?

  Das große Gemälde stellt die Weltbaustelle Bildung dar. Initiator war der gemeinnützige Verein „Eine Welt Netz NRW“ in Münster und Düsseldorf. Die Kampagne Weltbaustellen möchte die 17 Ziele der Vereinten Nationen (UN) für nachhaltige Entwicklung in die Öffentlichkeit bringen und zur Umsetzung anregen. In ganz Nordrhein-Westfalen fanden daher Aktionen und Veranstaltungen statt: Die Welt von morgen wächst vor Ort. Das Gemälde an der Stadtbibliothek Dormagen stellt das UN-Ziel Nr. 4 „Quality Education“ (Hochwertige Bildung) dar. Geschaffen wurde es von der Künstlerin Uta Göbel-Groß aus Aachen und dem südafrikanischen Künstler Thabo Modise im Juli 2019.

Im Zentrum des Bildes stehen drei große Umrisse von Herz, Hirn und Hand. „Bildung heißt, Gefühle, Verstand und Sinne in Einklang bringen. Intellektuelle Intelligenz muss mit emotionaler und spiritueller Intelligenz verknüpft werden“, meint Modise. Am unteren Rand wurden alte und junge Menschen aus verschiedenen Kulturen gezeichnet. Links hält ein Hofnarr der Gesellschaft den Spiegel vor. Am oberen Rand des Bildes befinden sich sieben Quadrate. Sie zeigen verschiedene Entwicklungsstadien des Menschen.

  • Die Bibliothek kehrt zu normalen Öffnungszeiten
    Kultureinrichtungen : Bibliothek öffnet wie gewohnt
  • Ursula Wiltsch freut sich besonders auf
    Mehr als 8000 neue Bücher und Medien : Moerser Bibliothek stockt auf
  • Auch der Film die Winzlige -
    Streamingportal aus Neuss : Das sind die Filmtipps des Bibliothek-Teams

Das erste Bild stellt mit der Verschmelzung von Ei und Samenzelle den Beginn des Lebens dar. Es folgen die Himmelsscheibe von Nebra und ein spiralförmiges Schneckengehäuse mit einem Labyrinth. In der Mitte ist eine Interpretation einer symmetrischen Menschen-Zeichnung von Leonardo da Vinci. Anschließend sind ein afrikanisches Muster und eine Plasma-Darstellung zu erkennen. Das letzte Quadrat symbolisiert mit dem binären Code 0 und 1 die Gegenwart. Ein Kopf mit einer Virtual-Reality-Brille verweist auf die Zukunft.